Schokokuchen zum Dahinschmelzen

6 min lesen

Schokoladenkuchen mit Käsekuchen-Füllung

ZUTATEN FÜR CA. 16 STÜCKE:

180 g Zartbitterschokolade

• 230 g Doppelrahmfrischkäse

• 3 EL + 250 g Zucker

• 5 Eier (Gr. M)

• 2 TL + 125 g Mehl

• 250 g weiche Butter

• 1 Prise Salz

• 2 EL Kakao

• 125 g Speisestärke

• 1 TL Backpulver

• 60 g Schlagsahne

• 1 TL heller Zuckerrübensirup

• Fett für die Form

ZUBEREITUNG:

1. 100 g Schokolade grob hacken, über dem heißen Wasserbad schmelzen. Inzwischen Frischkäse, 3 EL Zucker, 1 Ei und 2 TL Mehl verrühren.

2. Butter, 250 g Zucker und Salz cremig rühren. Flüssige Schokolade unterrühren. 4 Eier einzeln gut unterrühren. 125 g Mehl, Kakao, Stärke und Backpulver mischen, unterrühren.

3. Ca. Hälfte Teig in eine gefettete Kranzform (26 cm Ø) füllen. Mit einem Teelöffel mittig eine ringförmige Vertiefung in den Teig ziehen. Käsemasse darin verteilen, restlichen Teig darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 55 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form abkühlen lassen, stürzen und auskühlen lassen.

4. Sahne in einem kleinen Topf erhitzen. 80 g Schokolade grob hacken und darin schmelzen. Sirup unterrühren. Kuchen damit überziehen und Guss abkühlen lassen..

ZUBEREITUNGSZEIT:

ca. 1 1/2 Std.

Wartezeit: ca. 4 Std.

Pro Stück: ca. 390 kcal E 5 g, F 24 g, KH 38 g

Heidelbeer-Kastenkuchen

ZUTATEN FÜR CA. 12 STÜCKE:

250 g TK-Heidelbeeren

• 150 g Butterwaffeln

• 8 Blatt Gelatine

• 250 g Ricotta

• 250 g Vollmilchjoghurt

• 75 g Zucker

• 400 g Schlagsahne

• 150 g Zartbitterschokolade

• 25 g Kokosfett

• Frischhaltefolie

ZUBEREITUNG:

1. Beeren in einem Sieb auftauen lassen. Eine Kastenform (11 x 25 cm; 1,25 Liter Inhalt) mit Wasser ausspülen und mit Folie auslegen. 8 Waffeln zuschneiden. Boden der Form damit auslegen. Rest Waffeln und Abschnitte grob zerbröseln.

2. Gelatine einweichen. Ricotta, Joghurt und Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen. 5 EL Ricottamix einrühren, unter Rest Ricottamix rühren. 250 g Sahne steif schlagen, unterheben. Beeren und Keksbrösel, bis auf einige, unterheben. In die Form füllen. Mind. 1 Stunde kühlen.

3. Schokolade und Kokosfett hacken. 150 g Sahne in einem kleinen Topf erhitzen. Schokolade und Kokosfett darin schmelzen. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Auf die Creme gießen und glatt streichen. Kuchen 1–2 Stunden kalt stellen. Kuchen aus der Form heben, Folie entfernen. Den Kuchen mit dem Rest Keksbröseln verzieren.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 50 Min.

Wartezeit: ca. 3 1/2 Std. Pro Stück: ca. 340 kcal E 7 g, F 24 g, KH 24 g

Schoko-Ban