Streuselkuchen zum Verlieben

6 min lesen

Erdnuss-Käsekuchen

ZUTATEN FÜR CA. 16 STÜCKE:

100 g geröstete Erdnusskerne

• 200 g Butter

• 350 g + 2 EL Mehl

• 300 g Zucker

• 2 Päckchen Vanillezucker

• 6 Eier (Gr. M)

• 750 g Speisequark (20 % Fett i. Tr.)

• 250 g Mascarpone

• 100 g Mini-Schoko-Erdnussriegel mit Karamell

• 200 g rotes Johannisbeergelee

• 1–2 EL Puderzucker

• Fett für die Form

ZUBEREITUNG:

1. Nüsse grob hacken. Butter schmelzen. 350 g Mehl, 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker in einer Rührschüssel mischen. 1 Ei und Butter zufügen. Erst mit den Knethaken des Rührgerätes, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Nüsse kurz unterkneten. Gut 1/3 der Streusel in einer gefetteten Springform (26 cm Ø) zu einem flachen Boden andrücken und kalt stellen.

2. Quark, Mascarpone, 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgerätes glatt rühren. 5 Eier einzeln unterrühren. 2 EL Mehl einrühren. Schokoriegel klein schneiden und unterheben. Gelee glatt rühren, auf den Boden streichen, dabei den Rand etwas frei lassen. Käsemasse daraufgeben. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) auf der unteren Schiene 35–40 Minuten backen.

3. Restliche Streusel auf den Kuchen streuen. Bei gleicher Temperatur weitere 35–40 Minuten backen. Kuchen bei geöffneter Ofentür auskühlen lassen. Kuchen aus der Springform lösen, auf eine Tortenplatte setzen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne mit rotem Johannisbeergelee.

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 3/4 Std.

Wartezeit: ca. 3 Std. Pro Stück: ca. 500 kcal E 13 g, F 26 g, KH 52 g

Aprikosen-Prasselkuchen

ZUTATEN FÜR CA. 32 STÜCKE:

3 Dosen (à 425 ml) Aprikosen

• 500 g Butter

• 750 g + 1 EL Mehl

• 300 g Zucker

• 3 Päckchen Vanillezucker

• 1 Prise Salz

• 1 Glas (340 g) Aprikosenkonfitüre

• Fett und Mehl für das Blech

ZUBEREITUNG:

1. Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen. Butter in einem Topf schmelzen. 750 g Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Rührschüssel mischen. Heiße Butter zugießen und alles mit den Knethaken des Rührgerätes zu Streuseln verkneten.

2. Knapp 2/3 des Streuselteiges auf einem gefetteten, mit Mehl bestäubten Backblech (ca. 35 x 40 cm) verteilen und zu einem Boden andrücken. 1 EL Mehl zum restlichen Streuselteig geben, schwenken und auskühlen lassen.

3. Konfitüre auf den Streuselboden streichen. Aprikosen würfeln, auf dem Boden verteilen und mit den restlichen Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 180 °C) 35–45 Minuten backen. Kuchen auf dem Blech auskühlen lassen, in längliche Stücke schneiden. Dazu schmeckt Schlagsahne.

ZUBEREI

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel