Kleine süße Festtags- Leckereien

5 min lesen

Kochen

Aus der Oster-Backstube

Quark-Körbchen mit Früchten

Zutaten für ca. 6 Stück:

50 g Butter

• 1 Prise Salz

• 150 g Mehl

• 4 Eier (Größe M)

• 200 g Himbeeren

• 1/2 Mango (ca. 250 g)

• 125 g Schlagsahne

• 250 g Magerquark

• 50 g Zucker

• 2 EL Zitronensaft

• Puderzucker zum Bestäuben

• Einmalspritzbeutel

• Backpapier

1. 250 ml Wasser, Butter und Salz im Topf aufkochen. Mehl auf einmal zugeben. Mit einem Kochlöffel rühren, bis sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet und der Teig sich als Kloß vom Topfboden löst. In eine Schüssel geben, 1 Ei unterrühren. Teig ca. 10 Minuten abkühlen lassen. 3 Eier einzeln unterrühren.

2. Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche je 3 Kreise (à ca. 10 cm Ø) und 3 Henkel (etwas kleiner als die Kreise) aufspritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3. Beeren verlesen und, bis auf einige zum Verzieren, vierteln. Mangohälfte schälen, vom Stein schneiden, fein würfeln. Sahne steif schlagen. Quark, Zucker und Zitronensaft verrühren. Beeren und Mangowürfel, bis auf einige zum Verzieren, unter den Quark rühren. Sahne unterheben. Creme auf die Teigkreise verteilen, Henkel hineindrücken, mit Puderzucker bestäuben. Körbchen mit Beeren und Mangowürfeln verzieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden Wartezeit: ca. 1 Stunde Pro Stück: ca. 360 kcal E 14 g, F 19 g, KH 34 g

Rhabarber-Erdbeer-Tarte

Zutaten für ca. 8 Stücke:

200 g Mehl

• Salz

• 70 g + 4 EL heller Rohrzucker

• abgeriebene Schale und Saft von 1/2 Bio-Zitrone

• 125 g kalte Butter

• 1 Ei (Größe M)

• 500 g Rhabarber

• 500 g TK-Erdbeeren 

• Mark von 1/2 Vanilleschote 

• Puderzucker zum Bestäuben

• Mehl für die Arbeitsfläche

 • Fett und Mehl für die Form

1. Mehl, 2 Prisen Salz, 70 g Zucker und Zitronenschale mischen. Butter in Stückchen zufügen, alles krümelig verreiben. Ei trennen, Eigelb und 1–2 EL Zitronensaft unterkneten. Ca. 2/3 Teig auf Mehl rund (ca. 28 cm Ø) ausrollen und eine gefettete, mit Mehl bestäubte Tarteform (24 cm Ø, 1 l Inhalt) damit auslegen. Boden einstechen, ca. 30 Minuten kühlen.

  2. Rhabarber waschen, putzen und klein schneiden. 4 EL Zucker im Topf karamellisieren. Erdbeeren, Rhabarber und Vanillemark zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln, dabei mehrmals umrühren. Obst im Sieb gut abtropfen lassen. Obst mit einem Stabmixer fein pürieren. 

3. Rest Teig auf bemehlter Fläche ausrollen und Ostermotive ausstechen. Obstmus auf dem Bo

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel