So lecker sind Hülsen früchte

4 min lesen

Kochen

Bohnen, Linsen & Co.

Gebackene weiße Bohnen

Fotos: House of Food

Zutaten für 4 Personen:

4 Knoblauchzehen

• 2 Zwiebeln

• 4 EL Öl

• 1 Packung (500 g) weiße Riesen-Bohnen

• 100 g Blattspinat

• 1 Dose (850 ml) Tomaten

• 100 g Parmesan-Käse

• Salz

• Pfeffer

• 50 g Butter

• 125 g Polenta (Maisgrieß)

• Rosmarin zum Garnieren

1. Knoblauch und Zwiebeln schälen. Beides würfeln. 2 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Bohnen zufügen. Mit 1 ½ Liter Wasser ablöschen, aufkochen. Im heißen Backofen (E-Herd: 180 °C/ Umluft: 160 °C) ca. 2 Stunden backen. Inzwischen Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Tomaten grob zerkleinern. Parmesan fein reiben.

2. Bohnen aus dem Ofen nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat und Tomaten unterheben. Mit Parmesan bestreuen und 25 g Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im Ofen bei gleicher Temperatur ca. 40 Minuten zu Ende backen.

3. 600 ml Salzwasser in einem Topf aufkochen. Polenta einrühren und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten quellen lassen. Vom Herd nehmen. 25 g Butter unterrühren. Nochmals ca. 5 Minuten quellen lassen, dabei mehrmals umrühren.

4. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Polenta mithilfe von zwei Esslöffeln ca. 12 Klößchen formen, in zwei Portionen im heißen Öl von einer Seite ca. 2 Minuten braten. Fertige Klößchen herausnehmen, warmstellen. Bohnen aus dem Ofen nehmen, anrichten. Mit Rosmarin garnieren. Polenta-Klößchen dazu reichen.

Zubereitungszeit: ca. 2 3/4 Stunden Pro Portion: ca. 750 kcal E 37 g, F 34 g, KH 56 g

Erbsen-Suppe mit Feta-Würfeln

Zutaten für 4 Personen:

400 g Kartoffeln

• 3 Schalotten

• 2 Knoblauchzehen

• 3 EL Olivenöl

• 900 g tiefgefrorene Erbsen

• 1 l Gemüsebrühe

• 1 EL Butter

• ¼ TL Zucker

• Rauchsalz

• 150 g Feta

• 1 Ei (Größe M)

• 2 EL Mehl

• 80 g Semmelbrösel

• 100 ml Pflanzenöl

• 3 EL Apfel-Essig

• Salz

• Pfeffer

• grober Pfeffer

1. Kartoffeln, Schalotten und Knoblauch schälen. Alles würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten darin andünsten. 300 g Erbsen zufügen. Mit Brühe ablöschen, 10–15 Minuten köcheln. 600 g Erbsen in kochendem Wasser ca. 1 Minute blanchieren. Abgießen, abschrecken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zucker einrühren. Erbsen zufügen, darin schwenken. Mit Rauchsalz würzen. Glasierte Erbsen warmstellen.

2. Feta in ca. 8 Würfel schneiden. Ei verquirlen. Mehl und Semmelbrösel jeweils auf einen Teller verteilen. Käse-Stücke zuerst im Mehl, dann im verquirlten Ei und zum Sch

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel