Das Beste aus dem Zaubertopf

5 min lesen

Weniger Geschirr, weniger Abwasch! Das und tollen Geschmack versprechen unsere One-Pot-Gerichte

Wurst-Bohnen-Eintopf

Für 4 Portionen

• ¼ Sellerieknolle

• 2 Möhren

• 1 Stange Porree

• 3 EL Öl

• 4 grobe Bratwürste

• 2 Knoblauchzehen

• 100 ml Weißwein

• 100 ml Gemüsebrühe

• 1 Dose (425 ml) stückige Tomaten

• 1 Dose (425 ml) Baked Beans

• Salz

• Pfeffer

• ½ Bund Schnittlauch

• 200 g Schmand

• 1 Baguettestange

1 Sellerie schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Möhren schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Porree putzen, in Ringe schneiden und waschen.

2 Öl in einem großen Bräter erhitzen, Bratwürste darin unter Wenden ca. 3 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und beiseitestellen. Sellerie, Möhren und Porree im Bratfett anbraten. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden und zugeben. Mit Weißwein, Brühe, Tomaten und Baked Beans ablöschen. Bratwürste zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren.

3 Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Schmand und Schnittlauchröllchen verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Eintopf in Schüsseln anrichten, Schmand und Baguette dazu reichen.

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Portion ca. 840 kcal; E 30 g, F 58 g, KH 41 g

Käse-Porree-Topf

Wärmendes Seelenfutter

• 3 Stangen Porree

• 500 g Kartoffeln

• 2 Putenschnitzel (à 200 g)

• Salz • Pfeffer

• 75 g Parmesan

• 2 EL Öl

• 800 ml Gemüsebrühe

• 200 g Kräuter-Schmelzkäse

• 3 Stiele Petersilie

• ger. Muskatnuss

1 Porree in ca. 0,5 cm breite Ringe schneiden. Kartoffeln und Putenschnitzel in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan reiben.

2 Öl in einem Topf erhitzen, Putenfleisch darin rundherum goldbraun anbraten. Fleisch herausnehmen. Porreeringe und Kartoffeln in das Bratfett geben und kurz andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und Schmelzkäse und Parmesan unterrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.

3 Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und, bis auf einige Blätter zum Garnieren, fein hacken. Putenstücke und gehackte Petersilie zufügen und den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nochmals kurz erwärmen, dann mit Petersilienblättern garnieren und servieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 570 kcal; E 41 g, F 35 g, KH 20 g

Süßkartoffel-Curry

Unser Extra-Tipp

Für 4 Portionen

• 50 g geröstete ungesalzene Erdnüsse

• 2 ½ EL Öl

• 1–2 Knoblauchzehen

• 1 St�

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel