Traumstrände & Dolce Vita

2 min lesen

REISE

Traumstrände & Dolce Vita

Sardinien

Sehnsucht nach Sonne, Meer und mehr? Im Südosten der italienischen Inselperle erfüllen sich jetzt alle Urlaubsträume

Königlich Geschützte Buchten wechseln an der Costa Rei mit langen Sandstränden. Und überall kristallklares Meer
Fotos: Shutterstock (5)
Fröhlich Jedes Jahr Anfang Mai geht‘s in Cagliari bei der Wallfahrt Sagra di Sant‘Efisio hoch her
Entspannt Diese Beachbar in der sanften Porto Giunco Bay lädt zum Träumen und Genießen ein
Verträumt Romantiker mieten im Hafen von Villasimius ein Segelboot für einen Sunset-Törn
Friedlich Auch auf Esel-Wanderungen und -Trekking können Urlauber die Natur im Hinterland erleben
1 Karibisch Diese Symphonie aus Blautönen und weißen Stränden ist von der hochgelegenen Küstenstraße am Cape Carbonara zu bewundern
2 Heiter Beim Bummel durch Cagliari laden viele Straßencafés, z. B. an der Piazza Yenne Square, zur sonnigen Cappuccino-Pause ein
3 Hausgemacht Sandro zeigt den Gästen des Falkensteiner Capo Boi Resorts, wie auf Sardinien Ricotta-Käse hergestellt wird

5 gute Gründe für eine Reisenach Sardinien

O ft wird Sardiniens Südostküste als „Karibik Europas“ bezeichnet − wegen der weißen Strände und der herrlichen Blautöne des Meeres. Aber Italiens Inselperle hat mehr zu bieten. Viel mehr.

1Strände Die Küste zwischen Cagliari und Villasimius besteht aus vielen traumhaften Stränden und versteckten Buchten. Zu den schönsten gehören der feinsandige Porto Giunco und der Kieselstrand Mari Pintau, was übersetzt heißt: „gemaltes Meer“.

2Städte In der Hauptstadt Cagliari lohnt ein Bummel durch die Altstadt. Das ehemalige Fischerdorf Villasimius ist ein Ferienzentrum mit Hotels, Shops, Restaurants und Bars.

3 Genießen Käsespezialitäten wie Ricotta und Pecorino werden aus Schaf- oder Ziegenmilch hergestellt. Dazu knabbert man das dünne, knusprige sardische Brot, Pane Carasau.

4 Aktivitäten Wassersportler toben sich im Meer aus. Wanderer, Kletterer und Radler finden im Hinterland ihr Paradies. Zum Beispiel im Parco dei Sette Fratelli rund um den Punta Sa Ceraxa (1016 m).

5 Sehenswert Zu den Zeugen einer über 6000-jährigen Geschichte gehören Feengräber in Spiaggia del Riso, Funde aus phönizischer Zeit in der Ausg

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel