Historische Städte, unberührte Natur

2 min lesen

Luxemburg

Im kleinen Großherzogtum kann man Sightseeing wunderbar mit Aktiv-Touren kombinieren

Fotos: Shutterstock (5)

Majestätisch Das prächtige Schloss Vianden, erbaut vom 11. bis 14. Jh., liegt auf 310 m Höhe. Es kann besichtigt werden

Gepflegt Ein Viertel der Stadt Luxemburg ist Grünfläche. Dazu gehört auch der „Platz der Verfassung“ in der Oberstadt

Mittelalterlich Esch-sur-Sûre liegt in einer Biegung der Sauer. Am höchsten Punkt steht die älteste Burg Luxemburgs

Gemütlich Nach einer Shopping-Tour durch die Grand-Rue kann man beim Kaffee in der Rue de Capucine prima entspannen

Kulturzentrum In den Gebäuden der Abtei Neumünster am Ufer der Alzette finden regelmäßig Veranstaltungen statt

1 Beeindruckend Das interessante Grand-Duc-Jean-Museum für zeitgenössische Kunst wird im Volksmund kurz „Mudam“ genannt

 

2 Deftig Zum Nationalgericht „Judd mat Gaardebounen“ gehören Schweinefleisch (geräuchert), Saubohnen und Kartoffeln

3 Sehenswert Clerf, Herz der Luxemburger Ardennen, wird von einer Benediktiner-Abtei überragt, in der noch 12 Mönche leben

Fotos: Shutterstock (5), Cocoon Hotel La Rive, seh-karte.de

4 Überblick Ein herrlicher Platz zum Entspannen liegt oberhalb der Stadt: ein „Rooftop-Café“ auf der mächtigen Festungsmauer

5 gute Gründe für eine Reise nach Luxemburg

Im Mittelpunkt des Großherzogtums Luxemburg steht die gleichnamige Hauptstadt. Aber auch das Drumherum kann sich sehen lassen: Burgen, Schlösser, malerische Dörfer und ein grünes Outdoor-Paradies.

1Modernes Über die Großherzogin-Charlotte-Brücke, kurz „rote Brücke“ genannt, erreicht man das Banken- und Finanzviertel auf dem Kirchberg mit architektonischen Highlights aus Glas und Stahl.

2 Essen und Trinken Typische regionale Gerichte sind Träipen (gefüllte Bratwurst), Andouillette (Wurst aus Innereien) und Biwwelamoud (Sauerbraten). Naschkatzen lieben den Bamkuch mit Pflaumenmus.

3 Städte Im Umland von Luxemburg Stadt gibt es etliche charmante Orte. Etwa Echternach, die älteste Stadt des Großherzogtums, die Kunst- und Kulturstadt Esch-sur-Alzette und das malerische Esch-sur-Sûre.

4 Freizeit Möglichkeiten zum Wandern, Radeln, Rudern und Klettern bietet das Umland. Im Norden sind es tiefe Flusstäler und die Wälder der Ardennen. Herrliche Wanderwege führen z. B. durchs Müllerthal.

5 Geschichte Rund 70 Burgen und Schlösser verteilen sich im Großherzogtum. Darunter die Burg von Vianden, zu der man mit einem Sessellift schweben kann, und