Gelenkprobleme? Die ess’ ich weg!

3 min lesen

Gesundheit

Bunt ist Trumpf – von Blaubeere bis Brokkoli und von Knoblauch bis Kurkuma

Prof. Dr. med. Andreas Michalsen ist einer der „Natur-Docs“ aus dem NDR-Fernsehen. Er weiß, wie Essen die Beweglichkeit erhält

1 Frühstück: Matcha-Pudding

1 FRISCHER START Chia ist vorteilhaft bei Gelenkproblemen und für die Verdauung

Zutaten für 4 Portionen:

• 500 ml ungesüßter Mandeldrink

• 3 TL Matcha

• 2 EL Honig

• 70 g Chia-Samen

• 4 EL Kokoschips

• 200 g Blaubeeren

• 200 g Himbeeren

1. Mandeldrink, Matcha und Honig verrühren, bis sich das Matchapulver aufgelöst hat. Chia-Samen dazugeben, unterrühren. 15 Min. anquellen lassen, erneut durchrühren, auf Müslischalen verteilen. Abdecken, über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2. Kokoschips in der Pfanne rösten. Pudding mit Beeren, Kokoschips garnieren.

Zubereitung: 10 Min.

Portion: 249 kcal, KH: 20 g, F: 13 g, E: 7 g

2 Mittagessen: Süßkartoffel-Puffer

2 VIEL GEMÜSE Gute Kohlenhydrate geben Energie, wenn man sie benötigt – tagsüber

Zutaten für 4 Portionen:

• 400 g Süßkartoffeln

• 400 g Kartoffeln

• 1 Ei

• 2 EL Dinkelvollkornmehl

• Salz, Pfeffer

• Muskatnuss

• 2 EL Pflanzenöl

• 600 g grüne Bohnen

• 1 walnussgroßes Stück Ingwer

• 1 EL Olivenöl

• Saft & geriebene Schale von 1 Limette

• 2 Stängel Basilikum

• 250 g Naturjoghurt

• Chiliflocken

1. Süßkartoffeln und Kartoffeln waschen, schälen und raspeln. In einer Schüssel mit Ei und Mehl vermengen, würzen.

2. Öl in der Pfanne erhitzen, aus der Masse kleine Puffer ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, bei 80 Grad im Ofen warm halten, bis alle fertig sind.

3. Bohnen putzen, ca. 8 Min. in Salzwasser kochen. Abschrecken, abtropfen lassen. Ingwer schälen, fein hacken. Mit Bohnen in heißer Pfanne in Olivenöl schwenken. Mit Salz und Limettensaft abschmecken.

4. Basilikumblätter abzupfen, kleinschneiden. Joghurt mit Limettenabrieb und Basilikum verrühren. Mit Salz und Chili abschmecken, als Dip servieren.

Zubereitung: 25 Min.

Portion: 424 kcal, KH: 56 g, F: 14, E: 12 g

3 Abendessen: Auberginen mit Walnuss-Kruste

3 GUTE NÄCHTE Eiweiß am Abend unterstützt die nächtlichen Reparaturvorgänge

Zutaten für 4 Portionen:

• 4 Auberginen

• 2 EL Olivenöl

• Salz, Pfeffer

• 150 g Walnusskerne

• 20 g getrocknete Tomaten

• 2 Knoblauchzehen

• 2 TL Oregano

• 1/2 TL Chiliflocken

• 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

• 1/4 TL edelsüßes Paprikapulver

• 1 EL Zitronensaft

• 1 TL helle Sojasoße

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel