SPARGEL ist spitze!

6 min lesen

KOCHEN MIT SPASS

ALLE REZEPTE IM KOCHSTUDIO GETESTET

Hähnchen-Rouladen zu Spargel

Fotos: House of Food

600 g kleine Kartoffeln

• 2 doppelte Hähnchenfilets (à ca. 300 g)

• 250 g Ricotta

• 2 EL Panko (japanische Semmelbrösel)

• Salz

• Pfeffer

• 8 Scheiben Parmaschinken

• 2 EL Öl

• 2 kg weißer Spargel

• 1 Prise Zucker

• 2 Tomaten

• 1 Päckchen (250 ml) Sauce Hollandaise

• 1/2 Bund Kerbel

• 4 Stiele Petersilie

• 1/4 Bund Schnittlauch

• 1 EL Butterschmalz

• 2 große Gefrierbeutel

• Küchengarn

Zubereitung:

1. Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Filets trocken tupfen. Jeweils waagerecht zu je einer Fleischplatte aufschneiden. Zwischen den Gefrierbeuteln flach klopfen. Ricotta und Panko verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleischplatten nebeneinanderlegen und würzen. Innenseiten mit je 4 Scheiben Schinken belegen. Mit jeweils Hälfte Ricottamasse bestreichen und fest aufrollen. Mit Garn in Form binden.

2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Rouladen darin kräftig anbraten. In eine ofenfeste Form setzen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/ Umluft: 160 °C) auf der 2. Schiene von unten in ca. 20 Minuten fertig braten.

3. Spargel waschen, schälen, holzige Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser mit Zucker 12–15 Minuten garen. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Soße erhitzen. Kräuter waschen. Kerbel- und Petersilienblättchen hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Kräuter, bis auf etwas, in die Soße rühren.

4. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Im Butterschmalz anbraten. Garn entfernen. Rouladen, Spargel und Kartoffeln anrichten. Hollandaise und Tomaten über den Spargel geben. Mit Rest Kräutern garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Std.

Pro Portion: ca. 670 kcal E 63 g, F 24 g, KH 42 g

Nudel-Auflauf mit Lachs

250 g Nudeln (z. B. Rigatoni)

• Salz

• 400 g grüner Spargel

• 400 g weißer Spargel

• 150 g Manchego

• 3 EL Basilikumpesto

• 200 ml Kochcreme

• 200 g geräucherter Lachs in Scheiben

• 2 Lauchzwiebeln

• 1 TL Olivenöl

• Pfeffe

• Basilikum zum Garnieren

• Fett für die Form

1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Anleitung garen, abgießen. Grünen Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Weißen Spargel waschen, schälen, Enden abschneiden. Spargelstangen schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Weißen Spargel zugedeckt in kochendem Salzwasser ca. 5, grünen ca. 2 Minuten vorgaren.

2. Käse reiben. Pesto und Kochcreme verrühren. Den Lachs grob zerzupfen. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. In einer

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel