Fasten für Körper und Seele

2 min lesen

Frühling ist die richtige Zeit für einen Neustart: physisch und mental. Eine Fastenkur ist ideal für den Reset des Stoffwechsels – wenn man es richtig macht.

Mit diesem Stoffwechsel-Trick funktioniert es wirklich

Auf feste Nahrung zu verzichten gilt als Jungbrunnen. Doch die klassische Fastenkur hat auch gravierende Nachteile: Denn es wird nicht nur Fett, sondern auch Muskelmasse abgebaut und es fehlen wichtige Nährstoffe.

Dem Körper geben, was er braucht

Hier hilft der Almased-Effekt: Das proteinmodifizierte Fasten mit Almased stärkt den Körper und Sie haben auch keinen Hunger. Warum ist das so? Almased liefert alle essenziellen Nährstoffe, die wir zur Regeneration benötigen. Denn die Shakes verfügen über ein einzigartiges Aminosäurenprofil, das perfekt auf den Stoffwechsel abgestimmt ist. Die Rezeptur ist ganzheitlich und stammt von Hubertus Trouillé, einem Heilpraktiker, der damit schon vor 30 Jahren den schlechten Stoffwechsel seiner Patienten wieder zum Reagieren gebracht hat.

Der Stoffwechsel-Trick: Einmal neu starten, bitte!

Genau wie ein Computer, der sich aufhängt und bei dem nichts mehr funktioniert, gerät auch unser Körper manchmal so durcheinander, dass er neugestartet werden muss. Almased ist für unseren Stoffwechsel genau wie dieser „Neustart“ – danach läuft alles besser. Ein Vorteil für alle, die Fasten wollen ohne zu hungern. Der Stoffwechsel kann danach wieder auf Hochtouren arbeiten, weil Almased genau das bietet, was unserem Stoffwechsel sonst so oft fehlt: Eine auf die Bedürfnisse des Stoffwechsels abgestimmte Nährstoffbombe – ohne belastende Zusätze oder Süßungsmittel. Dabei ist die Rezeptur ganzheitlich und natürlich. Das patentierte und besondere Herstellungsverfahren und die einzigartige Zusammensetzung machen Almased zu diesem funktionellen Lebensmittel. Pflanzliche Proteine kombiniert mit Joghurtkulturen und -proteinen gewährleisten eine hochwertige Versorgung mit Eiweiß und Aminosäuren und halten so die Muskelmasse auch während des Fastens stabil. Stoffwechselaktive Enzyme aus dem Bienenhonig bleiben bei der Produktion von Almased erhalten, denn er wird flüssig verarbeitet und nicht hitzebehandelt. Dank der Enzyme kann das Multikomponenten-Protein optimal aufgenommen werden. Almased enthält bioaktive Peptide, die u. a. den Appetit regulieren und Heißhunger bändigen können. Die Kombination aus Aminosäuren und natürlichen Bioaktiven Peptiden liefert außerdem wichtige Bausteine für die Regeneration des Körpers. So kann die Fastenkur ihr volles

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel