DER BIOHACK DES MONATS

2 min lesen

GETESTET, DURCHLEUCHTET UND BEWERTET VON UNSEREM REDAKTIONSCOACH NICO AIRONE

Vollkommen verpennt!

Um seinen Schlaf zu verbessern, hat unser Biohacking-Experte und Selbstoptimierer Nico schon unzählige Methoden ausprobiert. Hier verrät er, welche 3 Schlummer-Strategien am besten funktionieren

Müde werde ich nie – zumindest nicht, wenn es darum geht zu betonen, dass Schlaf die Basis für Gesundheit und mehr Leistungsfähigkeit ist. Doch in unserer hektischen, getriebenen Welt sparen viele an genau diesem Faktor. Selbst Biohacker diskutieren darüber, wie man seine Defizite in Sachen Schlafquantität bestmöglich ausgleicht. Mein Ansatz: Dazu sollte es gar nicht erst kommen. Für mich sind 7 Stunden Schlaf das Minimum, was auch von der Wissenschaft untermauert wird. Spannend wird es erst, wenn wir darüber sprechen, wie man die Schlafqualität verbessert. Denn die bestimmt maßgeblich, ob du dich morgens wie ein Zombie oder wie ein Zugpferd fühlst. Meine Top-Hacks für gesunden, erholsamen Schlaf sind folgende.

GEWICHT ZULEGEN

Nein, hier geht’s nicht um mehr Körperfett, ganz im Gegenteil. Schließlich geht Übergewicht oft mit verminderter Schlafqualität einher. Ich spreche von einer speziellen Gewichtsdecke, unter der ich seit einiger Zeit nächtige. In ihrem Inneren versteckt sich eine 8 Kilo schwere Metallkette, deren Gewicht gleichmäßig über die Decke verteilt ist. Der Effekt: Man fühlt sich geborgen wie bei einer anhaltenden Umarmung. Na gut, die Vorteile körperlicher Nähe kann die Decke nicht mal ansatzweise ersetzen. Aber auch die Forschung hat die positive Wirkung auf den menschlichen Schlaf bestätigt. In einer 2020 im US-„Journal of Clinical Sleep Medicine“ vorgestellten Studie gaben die Testpersonen an, dass sie mit so einer Gewichtsdecke besser durchschliefen und tagsüber weniger müde waren. Die Decke hatte zudem eine Angst und Depressionen mindernde Wirkung. Also, das nenne ich mal schwerwiegende Vorteile! Ich jedenfalls schwöre drauf.

MELATONIN ZUSETZEN

Ob Biohacker oder Globetrotter, viele nutzen für sich schon seit Jahren die großen Vorteile von Melatonin-Supplementen. Den Jetlag etwa erstickt die getimte Zufuhr des Schlafhormons im Keim. Selbstoptimierer setzen Melatonin zudem ein, um tiefer zu schlafen. Zwar gibt es meines Wissens kei

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel