Die Heilkraft von Honig

1 min lesen

Aktiv werden + Top in Form bleiben + Dem Alter ein Schnippchen schlagen

Entdecken Sie Schätze aus dem Bienenstock und ihren positiven Einfluss auf die Gesundheit

Schon ein Honigbrot zum Frühstück leistet einen wertvollen Beitrag für unsere Gesundheit: Denn die goldgelbe Flüssigkeit enthält mehr als 180 medizinisch wirksame Stoffe. Das macht sie zu einem der gesündesten Lebensmittel überhaupt. Doch auch in anderen Bienenprodukten verbirgt sich große Heilkraft. Wir stellen die wichtigsten vor.

Ein antimikrobieller Alleskönner

Honig ist nicht nur lecker-süßlich, sondern auch ein wirksames antimikrobielles Mittel. Bereits in der Antike wurde Honig zur Wundheilung eingesetzt, und viele Studien bestätigen seine Fähigkeit, Bakterien, Pilze und Viren zu bekämpfen. Die antimikrobiellen Eigenschaften machen ihn zu einem effektiven Heilmittel bei Infektionen und Hautirritationen, und er unterstützt sogar unser Immunsystem.

Die süße Essenz der Natur

Honigtau, auch Waldhonig genannt, ist eine klebrige Masse, die von bestimmten Insekten, wie Blattläusen, produziert und von Bienen gesammelt wird. Diese verarbeiten es zu einem dunklen Honig mit einem unverwechselbaren Geschmack, der reich an wichtigen Mineralien u

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel