ALLES selbst gemacht

5 min lesen

Designerstücke gefällig? Sehr gerne! Diese angesagten Wohnaccessoires gehen ganz schnell und kosten nicht viel

DAS BRAUCHEN SIE:

• Fineliner „380 pigment liner“, Linienbreite 0,3–2,0 mm, schwarz, ca. 3 Euro, Staedtler

• Radiergummi, z. B. „Rasoplast“, Staedtler • Bleistift HB

• Bleistift 5B • Spitzer • Schere

• Lineal • Vorlage (s. Download-Link S. 73) • weißes Zeichenpapier, A4, mind. 100 g/m²

• Bilderrahmen, A4, z. B. 7 Euro, Søstrene Grene 

LINE-ART-BILD „GESICHT“

NUR ca. 10 Euro

1. MOTIV ÜBERTRAGEN

Schraffieren Sie die Rückseite des Vorlagenmotivs gleichmäßig mit dem weichen Bleistift (5B). Nun die Vorlage mit der Vorderseite nach oben exakt auf das Zeichenpapier legen. Das Motiv mit dem angespitzten härteren Bleistift (HB) nachzeichnen, um es auf das Papier zu übertragen. Die unteren Ecken anheben und prüfen, ob alle Linien zu sehen sind.

2. MOTIV NACHZEICHNEN

Hat sich alles auf das Papier übertragen, die Vorlage entfernen. Üben Sie vor dem eigentlichen Zeichnen des Bildes auf einem Skizzenpapier Linien, Wellen und Schnörkel mit dem Fineliner, um das Handgelenk zu lockern und mit dem Stift vertraut zu werden. Dann mit der Pflanze beginnend die Bleistiftlinien langsam nachziehen.

3. VOLLENDEN UND RAHMEN

Arbeiten Sie sich mit dem Fineliner die Bleistiftlinie entlang bis zum Gesicht vor und zeichnen Sie auch dieses nach. Pausen am besten an den Ecken oder an Überschneidungen der Linien einlegen. Zum Schluss die Bleistiftlinien vorsichtig ausradieren. Das Fine-Line-Bild in den Rahmen spannen und aufhängen oder wie hier lässig an die Wand lehnen.

WANDUHR IM FÄCHER-LOOK

NUR ca. 20 Euro

DAS BRAUCHEN SIE:

• Zeichenkarton, 250 g/m², naturfarben • Lineal • Bleistift

• Schere • Vorlage (s. Download-Link S. 73) • Lochzange

• Sekundenkleber • Pinzette

• 12 Belugalinsen • metrische Schraube mit Flügelmutter, M4/ 35 mm • Bohrer, Ø 10 mm

• Uhrwerk, Stundenzeiger ca. 65 mm, Minutenzeiger ca. 90 mm, z. B. Quarz-Uhrwerk-Set, 16–20 mm, ca. 12 Euro, Buttinette

1. ALLES AUFBEREITEN

Den Karton in 12 Streifen à 5x 29,5 cm schneiden. Anhand der Vorlage an deren Enden die Wölbung anzeichnen und ausschneiden. An beiden Enden Löcher stanzen. Den Punkt B der Vorlage an einem Ende der Streifen anzeichnen und mithilfe von Sekundenkleber und Pinzette je eine Linse aufbringen.

2. ZIFFERBLATT BAUEN

Die Streifen mit der Linse am Ende auf die Schraube auffädeln. In umgekehrter Reihenfolge die Streifen auch am anderen Ende auf die Schraube auffädeln. Mit der Flügelmutter festdrehen. Die Schlaufen gleichmäßig (30 Grad) zum Zifferblatt auffächern und an den Überlappungspunkten festkleben.

3. UHRWER

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

AW Architektur & Wohnen
Die 100 besten BADSTUDIOS Deutsch lands 2024

AW ARCHITEKTUR &WOHNEN, Deutschlands ältestes Magazin für Architektur, Wohnen und Design, stellt auf den folgenden Seiten die 100 besten Badstudios in Deutschland 2024 vor. Diese Auswahl wurde mit der Expertise der AW-Redaktion erstellt. Die Kriterien für die Aufnahme in diese Liste sind eine kreative und kompetente Beratung, innovative Lösungen, ein Sortiment an namhaften Badherstellern und -marken sowie ein weitreichender Service und eine herausragende Umsetzung von außergewöhnlichen Badprojekten. Wir stehen mit unserem Na men dafür ein, dass mit diesen Studios schon die Pla nung Ihres neuen Bades ein Vergnügen wird. Über Ihr persönliches Feedback freuen wir uns! Schreiben Sie uns unter badstudios@awmagazin.de

Ähnliche Artikel

AW Architektur & Wohnen
Die 100 besten BADSTUDIOS Deutsch lands 2024

AW ARCHITEKTUR &WOHNEN, Deutschlands ältestes Magazin für Architektur, Wohnen und Design, stellt auf den folgenden Seiten die 100 besten Badstudios in Deutschland 2024 vor. Diese Auswahl wurde mit der Expertise der AW-Redaktion erstellt. Die Kriterien für die Aufnahme in diese Liste sind eine kreative und kompetente Beratung, innovative Lösungen, ein Sortiment an namhaften Badherstellern und -marken sowie ein weitreichender Service und eine herausragende Umsetzung von außergewöhnlichen Badprojekten. Wir stehen mit unserem Na men dafür ein, dass mit diesen Studios schon die Pla nung Ihres neuen Bades ein Vergnügen wird. Über Ihr persönliches Feedback freuen wir uns! Schreiben Sie uns unter badstudios@awmagazin.de