RUCKZUCK NEUER LOOK!

7 min lesen

33 Dieser Schnapszahl folgt keine Schnapsidee, sondern der Wunsch, etwas Neues aus seinen vier Wänden herauszuholen. WOHNIDEE hat die besten und einfachsten Tipps für Sie zusammengefasst

TEXT KATHRIN ROTH

WOHNEN Neuer Look

Eigene Bilder zu malen spart nicht nur Geld, man ist auch noch stolz drauf!

1 Stil ändern

Manchmal hat man einfach Lust auf frischen Wind in der Wohnung und möchte am liebsten alles neu einrichten. Das geht natürlich nicht von jetzt auf gleich. Fangen Sie klein an und arbeiten Sie sich Element für Element weiter vor.

2Entrümpeln & ausmisten

Der Klassiker! Bevor Sie damit anfangen, alles umzudekorieren oder in neue Lieblingsteile zu investieren, lohnt es sich immer, sich von Altem zu trennen. Getreu dem Motto: Was keine Freude mehr bringt, kann weg!

3 Weniger ist mehr

Manchmal sieht man den Raum vor lauter Sachen nicht mehr, und man fühlt sich eingeengt und erschlagen. Dann fällt es auch schwer, sich etwas Neues für zu Hause vorzustellen – also lautet die Devise: Freiraum schaffen!

4 Regal umdekorieren

Für diesen Tipp braucht es keine 5 Minuten. Lassen Sie die Deko im offenen Regal einfach im Uhrzeigersinn rotieren. Sie werden sehen, was für einen großen Effekt dieses schnelle Umstellen bewirkt.

5 Eine gute Basis schaffen

Investieren Sie in neutrale Basics, bei denen es leichter fällt, etwas Neues darauf aufzubauen. Eine beige Couch beispielsweise ist ein guter Kombinationspartner für die unterschiedlichsten Kissen und gibt uns dadurch mehr Möglichkeiten für wechselnde Looks.

6 Von unten nach oben

Ändern Sie Ihre Sichtweise auf bestimmte Elemente im Raum. Muss eine große Pflanze unbedingt auf dem Boden stehen oder kann sie auch auf dem Schrank thronen? Oder wie wäre es mal mit dem Teppich an der Wand? Schön ist, was gefällt!

7 Umtopfen!

So ein neues Häuschen für Ihre grünen Mitbewohner lässt gewöhnliche Raumzonen neu erstrahlen. Die schönsten Übertöpfe der Saison finden Sie übrigens nur ein paar Seiten weiter.

(S. 26–29)

8 In neuem Licht sehen

Die Pendelleuchte muss nicht für immer überm Esstisch ausharren. Auch andere Bereiche der Wohnung lassen sich gern von der Leuchte erhellen und in Szene setzen. Ob über dem Sideboard oder neben dem Bett – geben Sie Ihren Leuchten doch einfach mal einen neuen Scheinplatz.

9 Von hier nach dort

Gefällt Ihnen der Hocker im Wohnzimmer nicht mehr, findet dieser sicherlich auch ein hübsches neues Plätzchen im Flur, Schlafzimmer oder der Leseecke, wo ihm wieder neues Leben eingehaucht wird.

10 Möbel rotieren und umstellen

Auch dieser Tipp ist garantiert kostenlos und verspricht ein ganz neues Wohngefühl!