Das 3. Baby?

1 min lesen

HARRY & MEGHAN

Ein süßer Lichtblick für die Königsfamilie

NEUE WELT

Archie (hier an seinem ersten Geburtstag mit Meghan, deren Mutter Doria, 67, und Harry) feiert am 6. Mai seinen 5. Geburtstag. Wird er bald nochmal großer Bruder?
Beobachter sind überzeugt, dass eine große Familie schon immer Meghans und Harrys Traum gewesen ist
Endlich eine gute Nachricht

Die kleine Stupsnase, die zarten Händchen, das selige Glucksen ... Der Zauber eines Neugeborenen hat etwas Magisches. Magie, die auch Prinz Harry (39) und Herzogin Meghan (42) erneut spüren dürfen? Denn in diesen Tagen nehmen die Gerüchte um weiteren Familienzuwachs mehr Fahrt auf denn je. Ein drittes Baby? Es wäre so schön! Und endlich eine gute Nachricht, nachdem König Charles (75) und Prinzessin Kate (42) beide gegen den Krebs kämpfen (mehr s. Kasten). Was die Spekulationen aktuell umso mehr befeuert? Dass Meghan Harry bei dessen geplanter England-Reise im Mai nicht begleiten soll. „Weil sie längst guter Hoffnung ist und ein so langer Flug mit Strapazen verbunden ist“, vermuten Insider. Tatsächlich raten Experten Risikoschwangeren, wie Frauen in Meghans Alter, von langen Flugreisen ab. Aber statt seiner Liebsten soll Harry dann Söhnchen Archie (4) und Töchterchen Lilibet (2) mit im Gepäck haben. „Ganz England wäre verzückt über ein Geschwisterchen für die beiden“, jubeln Beobachter. Auch, weil ein kleiner Wonneproppen ein süßer Lichtblick für die Königsfamilie wäre. Ein Wunder, das alle gewiss umso näher zusammenrücken ließe. Die Versöhnung zwischen Harry und seinem Vater und Bruder (NEUE WELT berichtete) krönen würde.

Der Krebs-Schock hat alles verändert. Das Verhältnis von Harry und Meghan zu William und Kate soll wieder von neuer Harmonie geprägt sein. Auch Harry und sein Vater Charles sollen sich nach allem Wirbel wieder näher de