Die besten Erdbeerkuchen

3 min lesen

SÜSSE VERSUCHUNG

Allererste Sahne!

Diese Lieblingsfrüchtchen bringen Farbe, gute Laune und ein fantastisches Aroma auf die Kaffeetafel

Ein herrlicher Genuss Erdbeer-Quarktorte

Zutaten für 16 Stücke

• 250 g weiße Kuvertüre

• 100 g Mandelblättchen

• 90 g Cornflakes

• 15 Blatt Gelatine

• 600 g Erdbeeren

• 400 g gemischte Beeren (z. B. Himbeeren, Blaubeeren)

• 1 kg Magerquark

• 150 g + 2 EL Zucker

• 3 EL Zitronensaft

• 400 g Schlagsahne

• 1 Pck. roter Tortenguss

Zubereitung ca. 50 Min. + Wartezeit

1 Die Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Mit den Mandeln und den Cornflakes mischen und auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (ø 24 cm) verteilen und leicht andrücken. Mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2 Die Gelatine einweichen. Die Früchte, bis auf einige zum Garnieren, waschen. 100 g von den Erdbeeren und 200 g Beeren pürieren. Die übrigen Erdbeeren halbieren. Püree, Quark, 150 g Zucker und Zitronensaft glatt verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 3 EL Quarkmix verrühren. Mischung unter den restlichen Quark rühren. Die Sahne steif aufschlagen und unterheben. Übrige Beeren unterheben. Quark auf dem Krümelboden glatt streichen, Torte mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

3 Den Tortenguss mit 2 EL Zucker nach Packungsanleitung zubereiten, gleichmäßig auf der Torte verteilen und fest werden lassen. Die Torte bis zum Servieren nochmals in den Kühlschrank stellen. Torte ganz zum Schluss noch mit den übrigen Früchten garnieren.

PRO STÜCK CA. 325 KCAL 12 g Eiweiß, 17 g Fett, 31 g Kohlenhydrate, 2,5 BE, Preis ca. 0,55 Euro

Schokoladig gut Maulwurf-Erdbeerrolle

Zutaten für 16 Stücke

• 4 Eier

• 150 g + 2 EL Zucker

• Salz

• 100 g Mehl

• 30 g Kakaopulver (ungezuckert)

• 1 TL Backpulver

• 250 g Erdbeeren

• 250 g Sahnequark

• 325 g Schlagsahne

• 1 Pck. Vanillezucker

• 50 g Zartbitter-Schokoraspel

• 75 g Zartbitterschokolade

Zubereitung ca. 50 Min. + Wartezeit

1 Die Eier, 150 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel für ca. 5 Minuten cremig aufschlagen. Mehl, den Kakao und das Backpulver gut vermischen, über die Eiercreme sieben und anschließend vorsichtig unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 35 x 40 cm) geben und gleichmäßig verstreichen.

2 Im heißen Ofen bei 200 Grad 10–12 Minuten backen. Biskuit sofort auf ein mit Zucker bestreutes sauberes Geschirrtuch stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen, Biskuitplatte mit dem Tuch von der kurzen Seite her aufrollen. Auskühlen lassen.

3 Die Erdb

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel