Backen mit Rhabarber

3 min lesen

SÜSSE VERSUCHUNG

Das Beste zum Kaffee

Diese leckeren Kuchen wecken Frühlingsgefühle und bringen richtig gute Laune an den Kaffeetisch

Herrlich cremig

Zutaten

für 12 Stücke

•½ Würfel frische Hefe (21 g)

•100 g + 2 EL Zucker

•125 g Butter

•100 ml Milch

•300 g Mehl

•1 Prise Salz

•3 Päckchen Vanillezucker

•1 Ei •500 g Rhabarber

•25 g Speisestärke •200 ml Rhabarbersaft

•50 g Mandelstifte

•2 Päckchen Sahnefestiger

•400 g Schlagsahne

Zubereitung ca. 50 Min. + Wartezeit

1 Hefe mit 30 g Zucker flüssig rühren. 50 g Butter schmelzen, Milch zugießen, vom Herd ziehen. Mehl, Salz und 1 Päckchen Vanillezucker mischen. Ei, Milchmischung und Hefe zugeben, ca. 5 Min. verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.

2 Rhabarber putzen, waschen, klein schneiden. Stärke, 100 ml Saft glatt rühren. 2 EL Zucker und 100 ml Saft aufkochen. Rhabarber zugeben. Zugedeckt kurz köcheln. Vom Herd ziehen, angerührte Stärke einrühren. Aufkochen, unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. In eine Schüssel umfüllen und auskühlen lassen.

3Teig kurz durchkneten. Auf einer bemehlten Fläche rund (ø 26 cm) ausrollen. In eine gefettete Springform (ø 26 cm) geben, leicht andrücken. Zugedeckt an einem warmen Ort weitere ca. 15 Minuten gehen lassen. 75 g Butter in Stücken in den Teig drücken, mit 70 g Zucker, Mandelstiften bestreuen. Im heißen Ofen bei 200 Grad 15–20 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

4 Kuchen aus der Form lösen, quer halbieren. Sahnefestiger, 2 Päckchen Vanillezucker mischen. Sahne steif schlagen, Zucker-Mix einrieseln lassen. In Tuffs auf unteren Boden spritzen. Kompott daraufgeben. Oberen Boden in 12 Stücken auf Kuchen legen. Bis zum Servieren kalt stellen.

PRO STÜCK CA. 360 KCAL 6 g Eiweiß, 22 g Fett, 36 g Kohlenhydrate, 3 BE, Preis ca. 0,70 Euro

So schmeckt Glück

Zutaten

für 12 Stücke

•4 Eier

•200 g Zucker

•1 Päckchen Vanillezucker

•150 ml neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)

•250 ml Eierlikör

•150 g Mehl

•2 TL Backpulver

•600 g Rhabarber 

•20 g Speisestärke 

•250 g Schlagsahne

Zubereitung ca. 30 Min. + Wartezeit

1 Die Eier, 150 g Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Mixer dickcremig aufschlagen. Anschließend das Öl und 150 ml Likör nach und nach unter die Eiermasse rühren. Mehl und Backpulver jeweils fein sieben, miteinander verrühren und unter den Teig rühren.

2 Den cremigen Teig in einer gefetteten eckigen Springform (ca. 18 x 27 cm) glatt verstreichen. Im heißen Backofen bei 180 Grad für ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und gut auskühlen lassen.

3 In d

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel