Mama, wie konntestdu mir das antun?

1 min lesen

Nach dem Liebes-Skandal um Letiziaist die Prinzessin außer sichK LEONOR VON SPANIEN

Die Thronfolgerin soll sich von ihrer Mutter verraten fühlen. Was ist aus all den Werten geworden, die Letizia ihr gepredigt hat?

Sie war immer artig. Ein braves Mädchen, eine fleißige Schülerin. Freundlich, sportlich, engagiert. Leonor von Spanien (18) hat alles getan, um den hohen Ansprüchen ihrer Mutter, Königin Letizia (51), zu genügen. Manchmal hatte das Mädchen dennoch das Gefühl, nicht zu genügen. Nach dem Liebes-Skandal um ihre Mutter soll Leonor nun außer sich sein, heißt es aus Spanien. Sie soll fragen: Mama, wie konntest du mir das antun?

Die Anschuldigungen gegen Letizia wiegen schwer. Die Königin soll eine Affäre gehabt haben. Acht Jahre lang traf sie sich angeblich mit Jaime Del Burgo (53), der zu allem Übel auch noch der Ex-Mann von Letizias Schwester Telma (50) ist. Der Geschäftsmann behauptet, sich noch mit ihr getroffen zu haben, als sie bereits mit König Felipe (55) verheiratet war. Sogar am Abend vor ihrer Hochzeit will er mit Letizia zusammen gewesen sein.

Es ist für Leonor der schlimmste Verrat

Für Leonor ist der Liebes-Skandal um ihre Mutter ein Schock. Die Prinzessin verehrt ihren Vater, sie und Felipe stehen sich sehr nahe. Doch es ist mehr als das, heißt es aus Palastkreisen. Leonor sind die Verpflichtungen und die Aufgaben, die sie als Königin erwarten, sehr bewusst. Dafür hat ihre strenge Mutter gesorgt. Gerade absolviert Leonor eine Ausbildung beim Militär. Drill, Waffentraining