So vielseitig sind Tapeten

3 min lesen

Frische Farben, kleine Hingucker oder harmonische Flächen: Ein paar Handgriffe reichen schon für ein ganz neues Wohngefühl

Bei der Aussicht auf eine frische Verschönerung des Zuhauses kommt direkt gute Laune auf
Voll von der Rolle
Fotos: AdobeStock (9)

Raufaser-Tapeten sind beliebt, weil robust und atmungsaktiv. Sie können mehrfach überstrichen werden, aber nicht unbegrenzt (höchstens vier mal), da sich sonst Schimmel bilden könnte oder sich eine zu schwer gewordene Bahn von der Wand löst. Ist die Struktur kaum noch zu sehen oder lösen sich die Bahnen an den Kanten, ist es Zeit für den Austausch. Ein idealer Zeitpunkt, um über eine andere Tapeten-Sorte nachzudenken.

Wände vorbereiten

Möglichst glatt, sauber und trocken sollte das Mauerwerk sein.

Auf sandigen, porösen Altbau-Wänden immer erst eine Schicht Rollen-Makulatur (unbedruckte Tapete, Baumarkt) anbringen, dann hält die neue Tapete besser. Genaue Video-Anleitungen rund ums Renovieren finden Sie unter www. youtube.com, falls Sie sich noch nicht recht trauen.

Mit Muße tapezieren

Achten Sie bei der Sorte darauf, ob einfacher Kleister reicht oder ob Dispersions-Kleber untergemischt werden muss (z. B. bei Vlies- oder Raufaser-Vlies-Tapeten). Beim Zuschneiden der Bahnen oben sechs und unten vier Zentimeter Übersatz lassen, die werden direkt nach dem Anbringen weggeschnitten. Die Rückseite gut mit Kleister einstreichen, 15 Minuten quellen lassen. Die Bahn gerade an die Wand bringen (in einer Ecke starten), mit der Tapezierbürste glatt streichen. Bahn für Bahn bündig anbringen.

Neue Ideen probieren

Nur einzelne Wände mit kräftigen Farben, großflächigen Mustern oder dezenten Bordüren zu verschönern, sorgt für Hingucker. Oder man platziert nur einen strategischen Streifen – am besten als Kontrast in sonst hell gehaltenen Räumen. Das lässt auch mehr Freiraum für Deko.

Wichtig für die Grundstimmung: Blau und Grün beruhigen uns, wirken harmonisch – top für Wohn- und Schlafzimmer. Anregendes Rot oder fröhliches Gelb eignen sich gut für die Küche und den Essbereich. Vinyl-Tapeten sind abwaschbar und pflegeleicht (ab ca. 10 €/ Rolle), Textil- und Vliestapeten sind anspruchsvoller bei der Anbringung und teurer (zwischen ca. 15 und 90 €/Rolle).

Gemusterte Tapeten wirken oft besonders gut an nur einer Wand – und weniger unruhig
Motivtapeten sind wunderschön, erfordern aber genaues Arbeiten

Die 10 besten Tipps der Woche!

1