TESTENWIE DIE PROFIS

2 min lesen

Wer das erste MOTORRAD-Testival im vergangenen Jahr verpasst oder keinen Platz mehr in seiner Lieblingskategorie bekommen hat: Hier kommt die Neuauflage dieses einzigartigen Probefahr- und Test-Events: 68 brandaktuelle Motorradmodelle warten auf neugierige Tester.

Autor: Uwe Seitz chefredakteur@motorradonline.deFotos: Arturo Rivas, Royal Enfield, Tyson Jopson, CFMoto, Jörg Künstle, Rossen Gargolov, fact, Husqvarna/Alessio Barbanti, Yvonne Hertler

Der Odenwald ist ein Traum für Motorradfahrer. Südlich von Frankfurt zentral in Deutschland gelegen, ist er ohnehin immer eine Reise wert. Von 9. bis 12. Mai allerdings ist der Odenwald, genauer das darin gelegene Metzeler-Werksgelände in Breuberg, DASZiel für Motorradfans. Denn dort findet das zweite MOTORRAD-Testival statt. Jeder, der Lust auf eine ausgedehnte, an Fahreindrücken und Erfahrungen einzigartige Test-Tour mit aktuellen Modellen hat, kann sich dafür einbuchen.

Angeführt von MOTORRAD-Guides und untergliedert in Kategorien, werden die Bikes auf einer gut 100 Kilometer langen, mit tollen Kurven gespickten Route unter den Teilnehmern durchgetauscht. Damit lassen sich Modelle unterschiedlichster Hersteller im direkten Vergleich testen. Das bietet keine Probefahrt beim Händler. Und statt einen nach dem anderen abklappern zu müssen, um Modelle von BMW, CFMoto, Ducati, Harley-Davidson, Husqvarna, Kawasaki, KTM, Royal Enfield, Suzuki, Triumph und Zero testen zu können, reicht beim MOTORRAD-Testival die Buchung der jeweiligen Kategorie. Also, wie wäre es mit einem hübschen Vergleichstest attraktiver neuer Power-Nakeds? Kein Problem. Einfach unter www.motorradtestival.de die Kategorie zum passenden Zeitpunkt an einem der vier Testtage buchen. Schon geht‘s mit KTM 1390 Super Duke R, BMW M 1000 R, Suzuki GSX-S 1000, Triumph Speed Triple 1200 RS, Ducati Streetfighter V4 und Kawasaki Z H2 hinein in die Achterbahn des Odenwalds – Sprit inklusive, ab 69 Euro.

An jedem Tauschpunkt wird mit Gleichgesinnten gefachsimpelt, werden die eben gemachten Erfahrungen ausgetauscht – und schon geht’s weiter. Oder sind Power-Nakeds nicht Ihr Ding? Kein Problem: Die spannende 48-PS-Klasse „A2“ bietet neben diversen anderen Stilarten der motorisierten Freiheit auf zwei Rädern auch die Chance, einmal ein Elektromotorrad testen zu können. Oder soll es die brandneue BMW R 1300 GS gegen die Konkurrenz sein? Oder die neue Ducati Hypermotard 698 Mono gegen KTM 690 SMC R? Oder wollen Sie rausfinden, wie viele PS ein Sportler im Odenwald wirklich braucht – über 200 der Ducati Panigale