Unterwegs mit Thermomix®

1 min lesen

Ob Wohnmobil oder Ferienhaus – während der Urlaubszeit kann der Zaubertopf die ganze Küche ersetzen. Die wichtigsten Tipps für genussvolles Reisen gibt’s hier!

TREND-SPEZIAL

Sicherheit geht vor

Fotos: Archiv (3); Koziol (1); Vorwerk (1); iStock / Getty Images Plus / SeventyFour (1)

Lasst den Thermomix® während der Fahrt im Wohnmobil oder Wohnwagen nicht auf der Arbeitsfläche stehen, sondern verstaut ihn sicher in einer Transporttasche und platziert diese rutschsicher in einem Staufach oder der Heckgarage eures Fahrzeugs. Das Zubehör könnt ihr gut ineinanderstapeln und so platzsparend in einem Schrankfach unterbringen.

Spart euch das einpacken schwerer kochbücher und magazine! in der mein zaubertopf app habt ihr alle rezepte und Zeitschriften zum stöbern bequem auf dem Smartphone. Ihr findet die App In allen App-Stores

GUTE STIMMUNG

Sorgt auch unterwegs für schöne Atmosphäre, indem ihr den Esstisch beleuchtet! Praktisch und hübsch: Leuchte „Light to go“ von Koziol. Sie liefert bis zu 14 Stunden gemütliches, dimmbares Licht und wird über ein USB-Kabel aufgeladen. Ca. 66 Euro, www.koziol-shop.de

Gut zu wissen: Transportsicherung

Habt ihr euren Thermomix® unterwegs dabei, aktiviert vorher die Transportsicherung. Sie sorgt dafür, dass die Greifarme Mixtopf und Deckel umschließen, sodass beides fest im Gerät sitzt und weder wackeln noch herausfallen kann. So schont ihr auch die empfindliche Waage. So geht’s: im Menü den Modus „Transportsicherung“ wählen – fertig! Sobald der Thermomix® wieder am Platz steht, klickt ihr auf „Abbrechen“ und der Zaubertopf ist wieder einsatzbereit.

Thermomix® on tour Energiegeladen

Auf dem Campingplatz: Auf Campingplätzen in Nordeuropa könnt ihr den Thermomix® in der Regel unkompliziert nutzen. Hier ist die Stromv

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel