Schönes aus alten Büchern

3 min lesen

Die Liebe zu alten Büchern hat viel mit unserer Nase zu tun: Wissenschaftlich betrachtet, enthalten Kakao- und Kaffeebohnen wohl die gleichen Stoffe, die auch in älterem Papier zu finden sind. Da machen diese Bastel-Projekte sogar doppelt Spaß.

ANHÄNGER

Das brauchen Sie: alte Buchseiten oder Farbkopien davon, Karton, Papierkleber, Motivlocher „Anhänger“ (z. B. über Gerstaecker), Stempel (z. B. über Perlenfischer oder Cats on Appletrees), Stempelkissen, Locher oder Lochzange, Ösen mit Scheiben und Ösenwerkzeug

So geht’s: 1 Buchseiten auf den Karton kleben. Mit dem Motivlocher die Anhänger ausstanzen und mit hübschen Stempelmotiven verzieren. Dann lochen und ein Stück Schnur durchfädeln. 2 Noch hübscher: mit einer Lochzange vorstanzen und dann eine Öse einschlagen.

LITERATUR-VASEN

Das brauchen Sie: verschiedene alte Buchseiten oder Farbkopien davon, Schere, doppelseitiges Klebeband, leere Mini-Flaschen (z. B. Campari) oder Gläser

So geht’s: 1 Seiten zuschneiden, zu Röhren drehen und auf den Rückseiten mit Klebeband zusammenkleben.

2 Dann über die mit Wasser gefüllten Glasflaschen oder Gläser stülpen und mit Blumen und Gräsern dekorieren.

FOTOS: DOROTHEA CRAVEN. STYLING: ANITA RIEDER. IDEE, UMSETZUNG, PRODUKTION & TEXT: STEFFI MÜLLER

TIPP: Keine Bange, wir haben hier keine wertvollen Antiquitäten aus dem Bücherschrank zerschnippelt. Einige schon zerfledderte Werke haben wir auf dem Flohmarkt oder in der Restekiste eines Antiquariats gefunden. Aber auch in der Bastelabteilung für Scrapbook-Bedarf wird man fündig. Noch gut erhaltene und teils colorierte Botanik-Bücher haben wir einfach auf einen Kopierer gelegt. Den nostalgischen Gelbstich erreicht man am besten, wenn man farbig ausdruckt oder gleich Vintage-Papier in das Papierfach einlegt. Ein Trick, um weißes Papier „altern“ zu lassen, ist Tee. Dafür einen starken schwarzen Tee ansetzen. In eine Schale füllen, abkühlen lassen. Das Papier darin gut einweichen und dann an einem warmen Ort, zum Beispiel auf der Heizung, trocknen.

1
2
3
4

GESCHENKTÜTEN

Das brauchen Sie: alte Buchseiten (linke und rechte Seite) oder Farbkopien davon, doppelseitiges Klebeband, Locher, Band oder kurze, dünne Zweige zum Verschließen

So geht’s: 1 Eine doppelte Buchseite vorsichtig heraustrennen, die Seiten rechts und links umklappen und auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband zusammenkleben. Einen breiten Streifen unten umknicken, anschließend die Ecken entlang der Linie einfalten.

2 Die Ecken wieder aufklappen und entlang der diagonalen Linie nach innen falten.

3 Das obere Bodenteil nach unten klappen.

4 Beide Enden überlappend zur Mitte hin falten und mit Klebeband zukleben. Jetzt nur noch den Standboden von innen ausformen.

Zum Schluss lochen, d

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel