Eine Cola, bitte!

4 min lesen

LIEBLING DES MONATS

Aber nicht zum Trinken: Die sprudelnden Aromen der süßen Brause verfeinern jetzt Fleisch, Soßen und sogar Brot

Tolle Erfindung

Am 8. Mai 1886 erfand der Arzt und Apotheker Dr. John S.

Pemberton in Atlanta, Georgia, in den USA die Cola.

STRENG GEHEIM

Die ursprüngliche Rezeptur der Cola ist ein Geheimnis und wird in einem Tresor aufbewahrt. Anfangs enthielt sie noch Kokain.

Cola auf Rezept

Cola wurde zu Beginn glasweise als Medizin in Apotheken verkauft. Sie galt als Wundermittel gegen Müdigkeit, Kopfschmerzen und Depressionen.

VERKAUFSSTART

In Deutschland wurde die erste Flasche Coca-Cola am 8. April 1929 abgefüllt.

Sixpack

1923 erfand das Unternehmen den Sechserpack, damit noch mehr Cola gekauft wird.

Cola war das erste Getränk im All.

Verboten

Der Softdrink ist auf der ganzen Welt beliebt – in Kuba und Nordkorea ist er allerdings verboten.

VOLLES AROMA

In Cola befindet sich echte Vanille. Daher gilt Coca-Cola als einer der größten Abnehmer des edlen Gewürzes.

Rib-Eye-Steak mit Cola-Soße

Sprudelig Damit die Soße nicht zu schaumig wird, vorm Kochen die Kohlensäure aus der Cola rühren

Der Karamell-Wow-Faktor entsteht beim Einkochen der Limonade

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1–2 Knoblauchzehen

5 EL weiche Butter

Salz

Pfeffer

1 Baguette (ca. 250 g)

2 rote Zwiebeln

1 rote Chilischote

8 Stiele Thymian

4 Rib-Eye-Steaks (à ca. 250 g)

3 EL Öl

50 g brauner Zucker

300 ml Cola

 ♥ einige Spritzer Zitronensaft

1 Knoblauch schälen und fein hacken. Butter, Knoblauch, Salz und Pfeffer mischen. Baguette längs halbieren und in je 4 Stücke schneiden. Schnittflächen mit Knoblauchbutter bestreichen. Baguette auf eine Hälfte eines Backblechs legen.

2 Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. Chili längs einritzen, entkernen, waschen und in Ringe schneiden. Thymian waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen.

3 Die Steaks trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. 2 Steaks darin bei starker Hitze pro Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die freie Seite des Backblechs legen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Übrige Steaks ebenso darin braten, würzen und auf das Backblech legen. Steaks und Baguette im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180°C/Umluft: 160°C) 6–7 Minuten garen.

4 Zwiebeln, Chili

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel