OSTERGEBÄCK für Ihre Liebsten

6 min lesen

BACKEN MIT LIEBE

ALLE REZEPTE IM KOCHSTUDIO GETESTET

Osterwiesen-Torte

Fotos: House of Food

50 g Mehl

• 50 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)

• 1/2 TL Backpulver

• 3 Eier (Gr. M)

• 300 g Zucker

• 1 Päckchen Vanillezucker

• 2 Beutel Waldmeister -Götterspeisepulver (für je 500 ml Wasser)

 • 150 ml Limettensaft 

• 500 g Magerquark

 • 500 g Schlagsahne

 • 1 Bio -Limette

 • 3 EL kleine Dragee -Eier oder kleine Gelee- Bohnen 

• Minze zum Verzieren

• Fett und Mehl für die Form

1. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen. Eier schaumig schlagen. Nach und nach 100 g Zucker und Vanillezucker unterrühren. Mehlmix esslöffelweise unterheben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine gefettete, mehlierte Springform (26 cm Ø) streichen. Im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 25 Minuten backen. Tortenboden aus der Form lösen und auskühlen lassen.

2. Die Götterspeise nach Packungsanweisung aber mit 100 g Zucker und Limettensaft anstatt des Wassers zubereiten. Vom Herd nehmen. Quark und 100 g Zucker glatt rühren. 3 EL Quark unter die Götterspeise rühren, dann unter den restlichen Quark rühren. Sahne steif schlagen. Wenn die Götterspeisemasse zu gelieren beginnt, Sahne unterheben.

3. Einen Tortenring um den Tortenboden stellen. Quarkcreme daraufgeben und glatt streichen. Torte mindestens 5 Stunden kalt stellen.

4. Limette heiß waschen und in dünne Spalten schneiden. Die Osterwiesen-Torte kurz vor dem Servieren mit Limettenspalten, Dragee-Eiern und Minze verzieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 Std., Wartezeit: mind. 6 1/2 Std. 

Pro Stück: ca. 340 kcal E 11 g, F 17 g, KH 34 g

  

Osterzopf mit Bienenstichguss

2 EL getr. Cranberrys 

• 6 EL Zitronensaft

• 500 g Dinkelmehl (Type 630) 

• 1 Pck. Trockenhefe 

• 180 g Rohrzucker

 • 1 Ei + 2 Eigelb (Gr. M)

 • 150 g weiche Butter

 • 1/4 TL Salz 

• 650 ml Milch

 • 1 Pck. Vanillezucker

 • 40 g Speisestärke

• 1 Döschen (0,1 g) gemahlener Safran

 • 250 g Ricotta

• 9 EL Schlagsahne

 • 20 g Pistazien 

• 35 g Mandelblättchen 

• Mehl für die Arbeitsfläche

 • Backpapier

1. Cranberrys in Zitronensaft einweichen. Mehl, Hefe, 80 g Zucker, 1 Ei, 100 g Butter, Salz und 250 ml lauwarme Milch verkneten. Mit einem feuchten Geschirrtuch bedeckt, an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2. 300 ml Milch aufkochen. 100 ml Milch, 50 g Zucker, Vanillezucker, 1 Eigelb und Stärke verrühren, einrühren, unter Rühren aufkochen. Safran einrühren. In eine Schüssel geben, abkühlen, dabei öfter umrühren. Ricotta unterrühren. Creme in ein

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel