20 TOP-TIPPS für ein besseres Leben

4 min lesen

HAUSHALT

1 Aber bitte mit Schale Die Schalen von Kiwi, Mango, Banane, Orange und Zitrone sind laut Verbraucherzentrale essbar. Sie lassen sich entweder pur essen oder mit der Frucht zu einem Smoothie verarbeiten. Vorher unbedingt waschen!

Mit einer feuchten Socke werden Rollos und Jalousien aus Holz und Metall sauber und staubfrei. Über die Hand ziehen und loswischen.

Angeschnittenes Brot mit der Schnittfläche nach unten lagern. Damit Schimmel keine Chance hat, das Brotbehältnis regelmäßig mit Essig auswaschen.

Mit den motivierenden Sprüchen auf den strapzierfähigen Steinguttassen von Price & Kensington schmeckt der Kaffee noch mal so gut. Preis: je ca. 10 Euro u. a. bei a-fine.de

Clever SPAREN

Diese TIPPS schonen Ihren Geldbeutel

Der Schnellkochtopf (z. B. von ELO, ca. 75 Euro, otto.de) ist zurück! Kein Wunder, spart er doch Zeit und damit auch viel Energie. Er verkürzt die Garzeit etwa beim Kochen von Kartoffeln von 30 auf rund 10 Minuten.

Eine fast leere Shampoo- oder Duschgelflasche lässt sich noch verwenden, wenn Sie etwas Wasser dazugeben. Die Flasche schließen und schütteln. Es entsteht zwar flüssiger Schaum. Zum Haarewaschen und Duschen reicht’s aber allemal.

7 Fünf Fragen an die Expertin

Die meisten Unfälle passieren in den eigenen vier Wänden. Daher besonders hier Vorsicht walten lassen!

Am häufigsten geschehen Unfälle durch Unachtsamkeit. Deshalb auch bei der Hausarbeit möglichst konzentriert und mit wenig Zeitdruck vorgehen. Und niemals barfuß arbeiten. Schließlich kann immer mal etwas herunterfallen.

Vor allem im Dunkeln sollten Sie vorsichtig sein. Ich empfehle eine gute Beleuchtung, vor allem auf Treppen. Praktisch sind Bewegungsmelder auf dem Weg zum Bad. Wenn Sie, zum Beispiel beim Putzen, hoch hinaus müssen: Niemals auf Stühle oder Hocker steigen. Nutzen Sie konsequent eine Leiter oder einen Tritt.

Dunstabzugshaube regelmäßig reinigen, damit sich das angesammelte Fett nicht entzündet. Wenn es zu Fettbrand kommt: Niemals mit Wasser löschen, sondern mit einem Deckel ersticken. Und Rauchmelder installieren, um vergessene Töpfe schnell zu bemerken.

Wenn bei Ihnen Kinder leben oder Ihre Enkel oft zu Besuch kommen: Verwenden Sie Steckdosenschutz, damit die Kleinen nicht hineingreifen können. Und nur genormte und zertifizierte Mehrfachsteckdosen mit maximaler Leistung von 3500 Watt benutzen.

Yvonne Willicks Hauswirtschaftsmeisterin und TV-Moderatorin

Ein paar wirklich wichtige Tipps: Mischen Sie niemals verschiedene Putzmittel! Arbeiten Sie mit Handschuhen, wenn die Mittel Säure, Chlor oder Bleiche enthalten. Lüften Sie beim Putzen. Und achten Sie auf die Sicherheitshinweise der Hersteller.

Scharfe Messer nicht im Spülwasser liegen lassen, Sie greifen sonst schnell in die Klinge und verletz