„Es ist total unglaublich!Mein Herz rast…“

2 min lesen

Es ist wie Magie, wenn zwei sich zufällig finden und sofort spüren, dass sie zusammengehören …

Florian Silbereisen & Anna Ermakova

Der Gentleman genießt und schweigt: Seit der Trennung von Helene gibt sich Florian Silbereisen in Liebesdingen bedeckt

Es wurde viel spekuliert über das Liebesleben von Florian Silbereisen, 42. Unzählige attraktive Damen brachte man mit ihm in Verbindung. Doch diese junge Powerfrau hatte wohl niemand auf dem Zettel ...

Er lächelt verträumt, während er ihrer süßen Stimme lauscht. Ganz unauffällig legt er einen Arm um sie. So wie Männer das bei einem Date im Kino gerne tun. Schließlich fasst er sich ein Herz und fragt ganz charmant: „Darf ich bitten?” Da kann sie natürlich nicht Nein sagen. Und schon tanzen die beiden Turteltauben durch die (Show-)Nacht ...

Was für ein Liebes-Knaller! Die Zuschauer vor den Fernsehschirmen staunten nicht schlecht, als sie in Floris jüngster Samstagsabend-Sendung sein Duett mit Anna Ermakova, 24, sahen. Die hatte ihn mit dem romantischen Song „Something stupid“ überrascht. Flori wurde auf der Bühne sozusagen ins kalte Wasser geschmissen, äußerte sich anschließend aber ganz verzückt: „Das hat sofort gepasst!” Was nicht zu übersehen war. Wie er „I love you” ins Mikro hauchte, wenn sein Einsatz kam ... Er wirkte wie elektrisiert. Bei den Fans wurden sofort Erinnerungen wach an 2005, als Flori schon einmal mit einer süßen, jungen Dame im Duett gesungen hatte. Ja, es ist wie damals mit Helene, 39! Und mit ihr war er immerhin zehn Jahre zusammen.

Nun also seine neue Kollegin Anna (sie startete im Januar in seiner Show ihre Gesangskarriere – wie Helene!). Das Model mit den kupferroten Locken und den blauen Kulleraugen scheint ihm ordentlich den Kopf verdreht zu haben. „Sie ist absolut emotional und warmherzig, zugleich schüchtern und spontan, sie reißt alle sofort mit“, schwärmt er von der süßen Nachwuchs-Sängerin.

Auch bei Anna scheint der Blitz eingeschlagen zu haben: „Florian riecht so gut”, war

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel