Finger weg vonWilliams Frau!

2 min lesen

Kate Zur Hetzjagd um die kranke Prinzessin meldet sich jetzt Dianas Bruder Charles Spencer zu Wort und warnt: „Die Wahrheit macht mir Sorgen!“

su

Stopp!

Akt der Verzweiflung: Kate und William zeigten sich beim Einkaufen, um die Gerüchte zu stoppen. Vergeblich!

Was da gerade in England geschieht, hat die Grenzen des Erträglichen schon lange überschritten und weckt traumatische Erinnerungen! Mit einer erbarmungslosen Hetzjagd soll Prinzessin Kate, 42, gezwungen werden, sich zu zeigen oder höchst Persönliches zu verraten.Wie lange hält sie dem mörderischen Druck noch stand?

Am 16. Januar musste sie sich einer schweren Bauch-Operation unterziehen. Obwohl der Palast erklärte, dass Kate eine Erholungspause bis nach Ostern brauche, wurde das nicht respektiert. Eine Verschwörungstheorie jagte die nächste. Mit jeder Woche bizarrer und gemeiner! Denkt denn keiner an ihre drei Kinder, für die Kate sich zwingt, optimistisch zu sein? Wie soll das gehen, wenn sie nur noch weint, weil so viele bösartige Lügen über sie verbreitet werden!?

Angefangen hatte das Drama schon vor der OP. Kates Eltern Carole, 69, und Michael, 74, meldeten für ihren Partyartikel-Versand Konkurs an. Eine Hass-Kampagne folgte, weil Gläubiger durch die Finger schauten, die auf die angeheiratete royale Verwandtschaft gesetzt hatten! Kate litt darunter und zugleich quälte sie die Angst vor der geplanten Operation. Doch weil sie keine Details verriet, gab es bald Gerüchte ...

Eine Schönheits-OP war noch die harmloseste Spekulation, als man sie im Auto mit ihrer Mutter sah und ihr Gesicht fülliger wirkte. Dann hieß es, ihre Ehe sei am Ende und Kate habe ihren Mann Prinz William, 41, verlassen. Sogar von Koma war die Rede! Die kranke Prinzessin war nervlich am Ende, als ein Freitod sie erschütterte: Thomas Kingston, der als Ex-Freund ihrer Schwester Pippa weiter zur Familie gehörte, starb mit nur 45 Jahren. Dem Schock folgten Tage der Angst, weil ihr Verhaltens-origineller Onkel Gary Goldsmith, 58, beim englischen „Promi Big Brother“ mitmachte. Zum Glück war er weg, bevor er sie verraten konnte. Doch die Jagd auf Kate verschärfte sich! Bis der Palast ein Foto von ihr mit den Kindern veröffentlichte – das vielfach bearbeitet worden war ...

Kate nahm die Schuld auf sich.Aber das Fake-Foto schürte neue Gerüchte! War es gar nicht ihr Kopf auf dem Bild? Fast schon in Notwehr zeigte sie sich mit William beim Einkaufen. Umgehend hieß es, im Video sei ein Kate-Double zu sehen! Wenn es so weiter