Köstliche Gemüse-Schnitzel

3 min lesen

Schlemmer-Rezepte

Überraschung! Heute ist Schnitzel-Tag, doch wir präsentieren den Klassiker diesmal mit knusprigen Alternativen aus Kohlrabi, Sellerie und Pilzen

Kohlrabi-Schnitzel

Zutaten für 4 Personen

● 800 g Kartoffeln

● 2 große Kohlrabi

● Salz

● 250 ml Gemüsebrühe

● 2 rote Zwiebeln

● 50 g Speckwürfel

● 100 g Kirschtomaten

● 2 Eier (Größe M)

● Pfeffer

● 100 g Kräuterfrischkäse

● 4 Scheiben gekochter Schinken

● 4 EL Mehl

● 100 g Semmelbrösel

● 100 ml + 2 EL Öl

● 100 g Babyleaf-Salatmischung

1 Kartoffeln waschen, zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Kohlrabi schälen, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser ca. 3 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

2 Brühe aufkochen, vom Herd nehmen. Zwiebeln schälen, halbieren, in Spalten schneiden und zur Brühe geben. Speck in einer heißen Pfanne ohne Fett knusprig braten. Kirschtomaten waschen und halbieren. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen. Kartoffeln in Scheiben schneiden und in einer großen Schüssel mit Zwiebel-Brühe mischen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen.

3 Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Kohlrabischeiben mit Salz und Pfeffer würzen, von beiden Seiten mit Frischkäse bestreichen. Hälfte Kohlrabi mit Schinken belegen, Rest darauflegen. Nacheinander in Mehl, Ei und Semmelbröseln wenden.

4 100 ml Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Schnitzel darin in 2 Portionen unter Wenden braten. Babyleafsalat waschen, trocken schleudern. Mit Speck, Tomaten und 2 EL Öl unter den Kartoffelsalat heben, abschmecken. Mit Schnitzeln anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 1 Std.

Pro Portion: ca. 540 kcal E 23 g, F 23 g, KH 56 g

Für den Kartoffelsalat eignen sich festkochende Sorten wie z. B. Cilena, Linda oder Sieglinde. Die platzen beim Kochen nicht auf, behalten ihre feste Konsistenz und zerfallen nicht so leicht, wenn man sie schneidet.

Alle Rezepte sind 3-fach getestet!

kcal = Kilokalorien E = Eiweiß F = Fett KH = Kohlenhydrate

Sellerie-Schnitzel

Zutaten für 4 Personen

● 1 kleiner Knollensellerie (ca. 800 g)

● Salz

● 200 g Pumpernickel

● 2 Eier (Größe M)

● Pfeffer

● 3–4 EL Mehl

● 400 g tiefgefrorene Erbsen

● 4 Stiele Minze

● 125 g Feta

● 4 EL Öl

● Saft von ½ Zitrone

1 Knollensellerie schälen, waschen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen. Pumpernickel in einem Universalzerkleinerer fein mahlen. Eier in einen tiefen Teller geben und verquirlen. Selleriescheiben mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in Mehl wenden, durch d