Heile Welt im Miniformat

2 min lesen

Mundgeblasen und handbemalt: Die Thüringerin und ihr Mann Rene machen Christbaumschmuck, der sogar im fernen Amerika geliebt wird

Antje Städter (59)

Auf dem Weihnachtsmarkt in Chicago gibt es einen deutschen Stand. Mit wunderschönen, bunt bemalten Christbaumkugeln aus dem thüringischen Lauscha. Jedes Jahr kommen Antje (59) und Rene (42) Städter für ein paar Wochen aus Europa her und verkaufen hier ihre kleinen Kunstwerke mit Winterlandschaften und Weihnachtsmotiven. Seit 20 Jahren, die Tradition wurde noch von Renes Vater begründet. „Wir machen Schmuck wie früher, alles mundgeblasen und per Hand bemalt“, sagt Antje Städter.

Die Amerikaner lieben den Baumschmuck handmade in Germany, viele Kunden kennt Antje schon lange und hat so manchen erwachsen werden sehen. „Letztes Jahr kam eine junge Frau zu uns, die immer mit ihren Eltern auf dem Weihnachtsmarkt gewesen war. Jahrelang haben die sie an unserem Stand vorbeigeschoben und jetzt konnte sie sich endlich selbst die Kugel kaufen, die sie schon immer haben wollte.“ Diese Momente gehören zu den schönsten an der Arbeit, und manchmal ist Antje sogar zu Tränen gerührt: „Ab und zu machen Männer ihren Freundinnen vor unserem Stand einen Heiratsantrag. Sie lassen eine Kugel zurücklegen, und wir gravieren sie. Viele kommen jedes Jahr und kaufen sich eine weitere Kugel für ihren Baum.“

LAUSCHA In der Manufaktur „Glaszauber Lauscha” wird jede Kugel von Hand bemalt
FOTOS: PRIVAT; TEXT: JENNIFER CAMPEN

Schneemänner sind als Motiv auf Kugeln besonders beliebt

Wenn Antje und Rene aus Chicago zurück sind, beginnt für sie schon bald die nächste Produktion. Lauscha hat eine lange Geschichte als Glasbläserstadt, noch heute gibt es hier eine Glashütte und viele Manufakturen. Der kleine Betrieb der Städters heißt „Glaszauber Lauscha“, hier machen sie nicht nur Christbaumschmuck, sondern auch Kugeln mit Stadtmotiven, für Ostern oder andere besondere Anlässe. Verkauft wird natürlich nicht nur in den USA, auch auf hiesigen Weihnachtsmärkten, in Lauscha und übers Internet.

Die Kugeln werden in der hauseig

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel