„ Mit Liebe meistert man alle Herausforderungen“

1 min lesen

Ein gemütliches Rentnerleben? Das ist nichts für den Schauspieler, der uns als Förster Martin Rombach feinste Vorabend-Harmonie auf dem Bildschirm schenkte

Christian Wolff (85)

„In guten wie in schlechten Tagen – das ist für uns Liebe”, so der TV-Star und seine Frau Marina
Der Schauspieler mit Sohn Patrick in der Komödie „Monsieur Pierre geht online”, die bis Februar 2023 noch in Köln aufgeführt wird
Das waren noch idyllische Zeiten: Christian Wolff in den 80er-Jahren als Förster im ZDF-Hit „Forsthaus Falkenau”
FOTOS: KARSTEN SOCHER FOTOGRAFIE / WWW.KS-FOTOGRAFIE.NET, ARCHIV, PR

Zur Person

Geburtstag

11. März 1938 (Fische) in Berlin

Karriere

Studierte Schauspiel an der berühmten Max-Reinhardt-Schule in Berlin

Privat

Der frühere „Forsthaus Falkenau”-Star steht immer noch auf der Bühne. Kraft, nicht nur in guten, sondern vor allem schweren Zeiten, schenkt ihm Ehefrau Marina (78), wie die beiden im Interview verraten.

Anfang des Jahres feierten Sie ein großes Jubiläum …Christian Wolff: Oh ja! Am 14. Februar 2023 feierten meine Frau und ich 50 Jahre Liebe! Unseren Kennenlerntag feiern wir immer größer und vor allem regelmäßiger als unseren Hochzeitstag. Das liegt sicher daran, dass wir durch die vielen roten Herzen in den Blumenläden jedes Jahr rechtzeitig auf den Valentinstag und somit unseren Kennenlerntag hingewiesen werden. Den kann man also gar nicht übersehen. Dagegen gelingt es meiner Frau doch tatsächlich, den Hochzeitstag regelmäßig zu vergessen.

Marina Wolff:So oft nun auch wieder nicht!

Christian Wolff: Regelmäßig!

Was waren die größten Herausforderungen in Ihrer Partnerschaft?

Christian Wolff:Unsere Krankheiten! Und die hatten wir mehr als genug, allerdings reden wir darüber

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel