Mehr Muskeln dank digitaler Datenberge

2 min lesen

Ein neues Fitness-Gerät will den Markt revolutionieren. Sein Hauptmerkmal: Es bündelt Messungen wie keines vor ihm

Text:Ebenezer Samuel, Martina Steinbach

Fotos: JEAN-YVES LEMOIGNE, PEOPLEIMAGES/GETTYIMAGES

Stell dir vor, du hättest einen Personal Trainer, der neben dir 100 000 andere Kunden betreut und der von jedem einzelnen jede einzelne Bewegung aufzeichnet. Und du hättest Zugang zu diesen Daten, indem du ganz einfach einen Touchscreen bedienst. Genau das könntest du, wenn du Tonal besitzen würdest, denn die KI-Software dieses digitalen Fitness-Spiegels mit den integrierten Widerständen zeichnet über 4 Jahre hinweg bei jeder Bewegung die Geschwindigkeit und Richtung seiner Kabelzüge auf. Auf diese Weise lässt sich erkennen, wie explosiv sich Nutzer bewegen, wann sie erschöpft sind und wann die saubere Übungsausführung flöten geht. Ende 2022 begann das Unternehmen, zusätzlich Videos zu sammeln, indem die Anwender ihre Workouts über die Smart-View-Funktion aufzeichnen.

Das Ganze hat das Ziel, das Beste aus einem Training herauszuholen. Bislang ist das Gerät lediglich auf dem US-Markt zu haben. Trotzdem kannst auch du von der Datensammlung profitieren. Diese wird nämlich einer Vielzahl von Wissenschaftlern zur Verfügung gestellt. Unter diesen ist auch Mediziner und Personal Trainer Brad Schoenfeld aus New York. Er bezieht diese Daten unter anderem in seine Forschungen zum Thema Kraftsteigerung ein.

Nehmen wir etwa die Übung Reverse Lunges, die – was weniger cool klingt – im Deutschen bekannt ist unter Ausfallschritte rückwärts. Diese bekommen (Wieder-)Einsteiger oftmals nur schwer hin. Das Ganze wird jede Woche rund eine Million Mal ausgeführt, und genauso oft werden die zugehörigen Daten in Tonal gespeichert. Mithilfe dieser Informationen leitet die Maschine ihre Nutzer zu sauberen, technisch einwand-freien Ausführungen an.

Natürlich kann Tonal keine motivierenden Ansagen machen, dir als Klient nicht die Hand auflegen und keine ultrakleinen Fehler in der Ausführung entdecken, wie ein echter Coach es in der Regel macht. Aber das Gerät hilft dir dabei, die Grundlagen der Bewegung besser zu verstehen und sie bei der Übung umzusetzen.

Das Gerät in Zahlen

SO VIELE LUNGES WERDEN PRO WOCHE VON TONAL ERFASST:

1067672

DIESES GEWICHT WIRD BEIM AUSFALLSCHRITT IM SCHNITT BEWEGT:

13,9 Kilo

PRO WOCHE BEWEGTES GEWICHT INSGESAMT:

16382,18 Tonnen

EIN AUSFALLSCHRITT DAUERT IM

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel