GENIAL, vegan & GESUND

5 min lesen

GENIAL, vegan & GESUND

Welche veganen Rezepte gehen schnell und einfach und sorgen trotzdem für mehr Energie, großen Genuss und richtig gute Laune? Food-Influencerin Danielle Brown von „healthygirl Kitchen“ zeigt, wie es geht

Veganes »Tunfisch«-Sandwich

Foto: AMANDA JULCA (1) Fotos: Ari Brown

Zutaten für 4 Personen

1 Dose Kichererbsen (400 g),
abgebraust und abgetropft
60 g Gewürzgurken,
klein gewürfelt
½ rote Zwiebel, fein gewürfelt
2 EL Tahin (oder vegane Jogurt- oder Mayonnaise-Alternative;
nicht auf Sojabasis!)
40 g Sonnenblumenkerne
½ Stange Staudensellerie,
klein gewürfelt
1 EL getrockneter Dill
1 TL Dijon-Senf
2 Scheiben von deinem Lieblingsbrot
einige Gewürzgurken und
Salatblätter zum Belegen

Zubereitung 1. Kichererbsen, Gewürzgurken, Zwiebel, Tahin oder Jogurt bzw. Mayonnaise, Sonnenblumenkerne, Sellerie, Dill und Senf in die Küchenmaschine geben und alles zu einer leicht stückigen Masse pürieren.

2. Zum Servieren den veganen Tunfisch-Mix auf dein Lieblingsbrot streichen und mit Gewürzgurken und Salatblättern belegen. Die Brote quer halbieren.

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Nährwerte pro Person: 263 Kalorien, 11,5 g Eiweiß, 33 g Kohlenhydrate, 8 g Fett

„Wenn du Tunfisch liebst, ist dies das perfekte Rezept für dich! Es war eins meiner ersten Veggie-Rezepte, denn ich war besessen von Tunfisch und wollte unbedingt eine vegane Version finden. Wie in vielen meiner Rezepte verwende ich auch hier Kichererbsen, weil sie so herrlich vielseitig sind. Mit viel Eiweiß und Ballaststoffen ergeben sie den perfekten Tunfisch-Ersatz. Willst du kein Sandwich? Dann genieße den ‚Tunfisch‘ mit Salat oder Crackern.“

Vegane Ernährung bedeutet für Danielle Brown vor allem Genuss

Salat mit BBQ-Kichererbsen

Zutaten für 4 Personen

1 Dose Kichererbsen (400 g),
abgebraust und abgetropft
120 ml Barbecue-Soße
200 g Kirschtomaten, halbiert
120 g Maiskörner, gedünstet
1½ Köpfe Romanasalat, grob gehackt
1 Avocado, gewürfelt
60 g frisches Koriandergrün, gehackt
2 Handvoll Maischips, zerkrümelt
½ rote Zwiebel, fein gewürfelt
etwas Hanfsamendressing

Zubereitung 1. Kichererbsen und Barbecue-Soße in einen Topf geben und darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist und die Kichererbsen heiß sind.

2. Tomaten, Mais, Salat, Kichererbsen, Avocado, Koriander, Maischips und Zwiebel in einer großen, flachen Schüssel nebeneinander anrichten.

3. Zum Servieren alles mit dem Hanfsamendressing übergießen und nach Belieben mischen.

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten, Kochen 5 Minuten






























































Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel