Textile Wohnträume

2 min lesen

Ob Leinen, Baumwolle oder Polyester – leichte Sommerstoffe zaubern Licht in die Wohnung und sind mehr als nur Sichtschutz

TEXT KATHRIN ROTH

IN HÜLLE UND FÜLLE

NATURBELASSEN
Accessoires aus Holz, Rattan und Seegras machen den locker leichten Look komplett
Die einzelnen Vorhänge lassen sich einfach an den Bettpfosten binden

Im Frühling möchten wir so viel Licht wie möglich in der Wohnung haben. Leichte Sommervorhänge aus Baumwolle, Leinen und Co. lassen tagsüber genügend Licht hinein und sorgen besonders abends für den nötigen Sichtschutz. Neben diesen tollen Eigenschaften können sich die textilen Allrounder zudem überaus positiv auf bestimmte Raumsituationen auswirken. Wählt man den Vorhang in derselben Farbe wie die dahinterliegende Wand, gehen die zwei Komponenten fließend ineinander über und lenken nicht ab. Das Zimmer wirkt dadurch harmonisch und automatisch größer. Lassen Sie den Vorhang am besten an einer Schiene direkt unter der Decke bis ganz runter zum Boden laufen – das streckt den Raum, da die Höhe durch den Vorhang zusätzlich betont wird.

Neben der Raumhöhe lassen sich durch Vorhänge auch noch weitere Quadratmeter dazuschummeln. Verstecken Sie störende Bereiche wie einen offenen Kleiderschrank beispielsweise hinter einem Vorhang – das erweckt den Eindruck eines dahinterliegenden weiteren Raumes. Profis denken einmal um die Ecke und lassen den Vorhang über zwei Wände laufen. Damit verschwindet die Raumbegrenzung, und alles wirkt noch großzügiger.

ECKLÖSUNG
Raumteiler „Vidga“, Schiene 141 cm, inkl. Gleiter und Haken, ca. 53 €, ikea.com
GUTER HALT!
Gardinenstange „Balista“, Metall, 134–180 cm, Ø 4,5 cm, ca. 57 €, jotex.de
RAUF UND RUNTER
Laufen Gardinen von der Decke bis ganz zum Boden, betont das die Raumhöhe
UM DIE ECKE
Der durchgängige blaue Vorhang erweckt den Eindruck eines dahinterliegenden größeren Raumes

Ein Schleier wie im Himmel

Ein Baldachin aus leichtem Stoff hält nicht nur lästiges Ungeziefer fern. Die fast schon schwebende Anmut der transparenten Textur betont das Bett zusätzlich und lässt es wie auf Wolken erscheinen. Auf diese Weise fühlen wir uns wie im Himmelbett und lassen uns gern einfach fallen!

TEXTILE TÜREN

AUFBRUCHSSTIMMUNG
Gardine als Tür? Klar! Schafft prompt Intimität und bleibt dabei flexibel Inspiration von Ikea

Schließen wir die Tür hinter uns zu, so vergrößert das schnell den Abstand zueinander. In vielen Fällen ist das natürlich gewünscht, doch ab und an kann selbst eine transparente Barriere aus Stoff die benötigte Intimität schaffen und trotzdem einladend wirken, da die Hemmschwelle, die textile Tür zu durchdringen, geringer

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel