Mehr Struktur für die Küche

2 min lesen

Ein Griff – und die Suche geht los. Aber weil es beim Kochen oft schnell gehen muss, macht es Sinn, allen Utensilien ihren Platz zuzuweisen. Schöner aussehen tut’s so auch!

TEXT UTE LAATZ

Rezepte für mehr Ordnung

Dekorative Vorräte werden zu Ausstellungsstücken
AUF UND ZU
Offene Regale lockern die Schrankwand auf, während hinter den Türen Stauraum für alles Nützliche entsteht. Küche über kuechentreff.de

Offene Bühne

SHOWTIME
Wandregal „Juan“ sortiert die Vorräte und bewahrt den Überblick, ca. 43 €, Bloomingville z. B. über atala.de

Ohne Gewürze bleiben die raffiniertesten Rezepte fad. Die Tatsache lässt sich auch auf die Ausgestaltung der Küche übertragen. Damit die Geschmackslieferanten in ihren Vorratsgläsern und Dosen nicht die Arbeitsplatte bevölkern, benötigen sie einen geeigneten Aufbewahrungsplatz. Freie Wände eignen sich ideal, um zusätzliche Stellflächen zu schaffen. Und wenn dann noch Behälter und Regal dekoratives Talent mitbringen, werden auch sie selbst zu appetitanregenden Protagonisten.

TIPP

Magnetleisten schonen, frei hängend, dank Luftzirkulation hochwertige Klingen!

Die reinste Hängepartie

KOMBÜSEN-STYLE
An der Nischenreling lassen sich Haken, Behälter und ein kleines Regal befestigen (schmidt-kuechen.de)

Besteck liegt in der Schublade. So gewohnt, so gut. Aber für Kochlöffel, Schöpfkelle und Co. ist das nicht unbedingt der beste Platz. Besser und übersichtlicher ist da doch die Aufbewahrung auf Augenhöhe. An Wandstange, einer Reling oder Magnetleiste nebeneinander aufgereiht, haben Koch und Köchin alle Helfer im Blick. Und sogar für Kochbuch oder Tablet findet sich ein Platz, um dem Rezept ohne Hin und Her zu folgen.

Natürlich verflochten

SCHÖN UMGARNT
Korbwaren setzen einen mediterranen Akzent in den Küchenkosmos (gesehen auf bohemiadesign.co.uk)
Schmale Körbe dienen auch als hübsches Kleid für Öl-, Essig- oder Getränkeflaschen

In der Küche dreht sich alles um gute Lebensmittel. Natur ist Trumpf bei einer gesunden Ernährung. Passend dazu setzen Körbe aus Rattan, Weide oder Kokosfasern auch optisch ganz auf Natürlichkeit. In ihnen lassen sich Zutaten nicht nur dekorativ bis zur Verwendung inszenieren, Obst und Gemüse bleiben dank der atmungsaktiven Materialien länger frisch als in Kunststoff.

Unter Dach und Fach

AUF DIE PLÄTZE!
Das Innenleben einer „Arcos“-Küche präsentiert sich aufgeräumt (schmidt-kuechen.de)

Sie gehört zur Standardausstattung fast jeder Küche und ist doch alles andere als 08/15. Denn das Innenleben der Küchenschublade sollte so individuell wie die Gewohnheiten seiner Besitzer sein. Abgestimmt auf das Equipment, unterschei

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel