Diese Räder sind der Gipfel

5 min lesen

Ob am Berg oder im Tal: E-Bikes befinden sich auf der Überholspur. Men’s Health stellt deshalb die 12 besten Modelle in 3 Kategorien vor

Text: TOBIAS HATJE, VIKTORIA SPITZBART

Foto: RUDI SCHEDL

Ein Boom und kein Ende in Sicht. Im vergangenen Jahr war fast jedes zweite Bike (48 Prozent) der 4,6 Millionen verkauften Räder in Deutschland mit Elektroantrieb ausgestattet. Über 7,6 Milliarden Euro werden in der Fahrradbranche umgesetzt. Den Löwenanteil machen inzwischen die im Schnitt 2800 Euro teuren Räder mit Motor aus, die den Pedaleur bis Tempo 25 km/h zusätzlichen Schub verleihen. Die Entwicklung ist rasant: Erste Designstudien, wie Lavo Bike aus den Niederlanden, tüfteln bereits daran, Brennstoffzellen statt Akkus zu verwenden und die Räder mit Energie aus Wasserstoff zu „betanken“. Keine Designstudie, sondern Realität sind die 12 E-Bikes auf den folgenden Seiten, die zu den Top-Rädern ihrer Kategorie zählen und von den Experten aus dem Men’s-Health-Sportressort ausgewählt wurden, unterstützt durch die Redakteure von www.bike-x.de. Immer beliebter werden die sehr leichten und kaum als E-Bike erkennbaren Light oder Urban E-Bikes. Durch dezente Motoren und schlanke, im Rahmen integrierte Akkus lassen sie sich kaum von klassischen Rädern unterscheiden. Das Gewicht liegt oft unter 16 Kilo – somit kann man die schnellen Bikes auch mal in die dritte Etage der Stadtwohnung schultern. „Mittlerweile ist das E-Bike ein Statussymbol geworden und eine echte Mobilitätsalternative in den von Autos verstopften Städten“, sagt BikeX-Chefredakteur Björn Gerteis. Auch im sportlichen Segment eröffnet der E-Antrieb neue Horizonte. Bei den Mountainbikes werden steile Anstiege dank der E-Power zu sanften Auffahrten. Zudem hat das E-MTB dem E-Bike-Segment sein lange anhaftendes Seniorenimage genommen und es auf die sportliche Bühne gehoben. Auf der Überholspur sind auch E-Lastenräder, mit denen man seine Kids zur Schule oder den Großeinkauf nach Hause transportieren kann. Alle einsteigen und umblättern!

1. Urban & Gravel E-Bikes

Leichte und schlanke E-Bikes, bei denen der Motor und die Akkus im Rahmen integriert sind, werden immer beliebter, sowohl bei den Modellen für die Stadt als auch bei Gravel Bikes – den Rennrädern fürs Gelände

Extrem leicht für ein E-Bike

Gerade mal 14,5 Kilo wiegt dieses Carbon-Urban-E-Bike und hat mit seinen im Rahmen integrierten Kabelzügen ein modernes, minimalistisches Design. Die E-Power kommt aus dem schlanken FAZU-Ride-60-Antrieb, als Schaltung ist die drahtlose Sram X01 Eagle AXS verbaut.

Roadlite ON CF 9 LTD von CANYON Motor

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel