Voll auf die Nuss

1 min lesen

Von Pistazien bis Pinienkerne: Die kleinen, knackigen Dinger strotzen nur so vor Nährstoffen. Wir erklären, welche unbedingt auf deinen Speiseplan gehören

Text: THERESA ADAMIETZ

Hartnäckiges Vorurteil: Nüsse sind kalorienreich und machen dick. Aber das stimmt nur zur Hälfte. Ja, Nüsse bestehen zu einem Großteil aus Fett. Dabei handelt es sich aber um ungesättigte Fettsäuren, die eine Vielzahl von essenziellen Stoffwechselvorgängen im Körper ankurbeln – und klar ist: Ein aktiver Stoffwechsel unterstützt das Abnehmen. Zudem zählen Nüsse zu den Nahrungsmitteln mit der höchsten Nährstoffdichte. Bereits kleine Verzehrmengen reichen, um den täglichen Bedarf an vielen Vitalstoffen zu decken. Wir haben ihr Nährstoffgeheimnis geknackt.

Fotos: CHELSEA KYLE

Cashew

Sportler profitieren von ihrem hohen Eiweißgehalt, Veganer davon, dass die Cashew sich leicht zu gesunden Milch-Alternativen verarbeiten lässt. In jedem Fall liefert sie essenzielle Nährstoffe, die deinen Stoffwechsel ankurbeln und die Herzgesundheit fördern, zum Beispiel ungesättigte Fettsäuren und Magnesium.

Mandel

Sie liefert Ballaststoffe, die nachhaltig sättigen und somit Heißhunger-Attacken vorbeugen. Zudem ist die Mandel reich an Protein, sie enthält Magnesium, Calcium und Antioxidantien, die Knochen und Immunsystem stärken.

Haselnuss

Enthaltenes Lecithin sorgt für ihren Ruf als Nervennahrung, denn es stimuliert die Hirnaktivität. Zudem regulieren ihre ungesättigten Fettsäuren den Cholesterinspiegel, ihr hoher Vitamin-E-Gehalt wirkt entzündungshemmend. Bereits eine Handvoll Haselnüsse deckt den empfohlenen Tagesbedarf an Vitamin E.

Fotos: CHELSEA KYLE

Pistazie

In ihr stecken viele wichtige Mineralstoffe und Vitamine, etwa Kalium, Calcium und Vitamin B6, die das Immunsystem und die Knochen kräftigen. Außerdem fördert ihr hoher Proteingehalt den Muskelaufbau.

Pili-Nuss

Sie ist noch recht unbekannt, aber ein echtes Superfood: Die Pili-Nuss ist reich an Mineralstoffen, Aminosäuren, Proteinen und Ballaststoffen. Was sie allerdings so besonders macht, ist ihr hoher Vitamin-E-Gehalt – den kann keine andere Nuss überbieten.

Pinienkern

Ob im Salat, in der Soße, im Pesto oder zur Pasta, der Pinienkern ist vielseitig einsetzbar und ein wahres Nährstoffwunder: Die in ihm e

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel