KÜRBIS-CHECK

1 min lesen

Verwandelt das Herbstgemüse unkompliziert und vielseitig!

RATGEBER

DARUM IST KÜRBIS SO GESUND

Mit seinem hohen Ballaststoffgehalt unterstützt Kürbis die Verdauung, fördert ein gesundes Sättigungsgefühl und ist zudem noch Low Carb – das macht ihn zu einem Top-„Abnehmgemüse“. Das enthaltende Betacarotin, das für das leuchtende Orange sorgt, kann den Körper zusätzlich stärken und gegen Krankheiten schützen. Weiteres Plus: Kürbis ist reich an Vitaminen, die euer Immunsystem und die Hautgesundheit fördern.

Haltbarkeit und Lagerung: Kühl, trocken und dunkel aufbewahrt, bleiben ungeschnittene Kürbisse wie Butternut, Hokkaido oder Muskatkürbis für mehrere Montate frisch und genießbar. Bewahrt angeschnittene Kürbisse am besten in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Ihr könnt ihn natürlich auch einfrieren. Gekochter Kürbis oder Püree halten sich im Kühlschrank luftdicht verpackt drei bis fünf Tage.

SICHER SCHNEIDEN IN 5 SCHRITTEN

1.Kürbis nach dem Abwaschen gründlich abtrocknen.

2.Kürbis auf eine stabile Arbeitsfläche stellen.

3.Kürbis in der Mitte halbieren.

Dafür ein langes scharfes Messer senkrecht von der Oberseite bis zur Unterseite führen.

4.Mit einem Löffel die Fasern, Kerne und das lose Fruchtfleisch herauslösen, bis die Innenseiten glatt sind.

5.Je nach Rezept in Hälften, Spalten, Streifen oder Würfel schneiden.

Garen und pürieren

Zum Garen bis zu 1100 g Kürbisspalten in den Varoma® geben und salzen. 600 g Wasser sowie 2 TL Gemüse-Gewürzpaste in den Ω einwiegen, mit dem Deckel verschließen und den Varoma® aufsetzen.

Die Kürbisstücke 30 Min. | Varoma® | Stufe 1 garen. Nach Belieben würzen und pur oder als Beilage servieren.

Zum Pürieren die gegarten Stücke etwas ausdampfen lassen, dann in den geleerten Ω geben, 1–2 EL Milch, Sahne oder Butter zufügen und 20 Sek. | Stufe 6 pürieren.

GUT ZU WISSEN!

• Sma

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel