TOMATEN-CHECK

1 min lesen

Saftig, farbenfroh und voller Geschmack – wie ihr die Sommerhelden am besten in der Küche einsetzt

RATGEBER

DARUM LIEBEN WIR SIE

Tomaten sind sowohl köstlich als auch gesund. Sie unterstützen die Herzgesundheit, stärken das Immunsystem und können das Risiko von bestimmten Krebsarten reduzieren. Besonders wichtig im Sommer: Ihr hoher Wassergehalt hilft euch, den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen. Zudem sind Tomaten so vielseitig einsetzbar wie kaum eine andere Zutat – in Salaten, Suppen, Soßen, auf Pizza, in Aufstrichen und Dips.

EINKAUF UND LAGERUNG

Achtet beim Einkaufen auf eine glatte, unbeschädigte Haut und eine leuchtende Farbe. Tomaten mit noch grünen Stellen oder sehr weiche sollten nicht im Einkaufskorb landen. Bewahrt sie maximal bei Raumtemperatur auf, gern etwas kühler.

Tomaten gehören nicht in den Kühlschrank! Dort verlieren sie ihr Aroma. Ihr könnt sie auch einfrieren und aufgetaut zum Kochen verwenden.

EINFACH VORBEREITEN

 Spült Tomaten unter kaltem Wasser ab.

 Schneidet sie je nach Rezept in Viertel, Scheiben oder Würfel.

 Je nach Geschmack und Konsistenzwunsch könnt ihr die Kerne entfernen.

 Für die Verarbeitung im Thermomix® braucht ihr Tomaten nicht zu häuten. Das Mixmesser püriert alles extrem fein.

3 TIPPS FÜR MEHR GESCHMACK

1. RÖSTEN IM BACKOFEN

FÜR EINE SÜSSERE NOTE

2. SCHMOREN IN SOSSEN ODER EINTÖPFEN

LANGSAMERES GAREN SETZT AROMEN FREI

3. GEWÜRZE UND KRÄUTER

BASILIKUM, KNOBLAUCH, OREGANO & CO. ERGÄNZEN DAS NATÜRLICHE AROMA VON TOMATEN IDEAL

WELCHE SORTE EIGNET SICH WOFÜR?

Romatomaten sind mit ihrem fruchtigen Geschmack perfekt für Pizzen und Soßen geeignet. Saftige Fleischtomaten schmecken eher mild und sind ideale Suppenzutaten. Beide Sorten könnt ihr wegen ihrer festeren Struktur auch gut füllen. Die süßeren Strauchtomaten sind genau wie Cocktail- o

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel