MIXT PF MAGIC

4 min lesen

Das Mixmesser übernimmt für euch das Rühren und Zerkleinern, so spart ihr euch viel Zeit in der Küche. Diese vier Ideen nutzen die praktischen Funktionen voll aus!

Rezepte: Lena Schacht

Blumenkohl-Puten-Curry

Fotos: www.stockfood.de/Are Media (1)/Gräfe & Unzer Verlag/Grossmann.Schuerle (1) I llustrationen: freepik.de (2)

00 25

std : min

PRO PORTION: 436 KCAL | 14 G E | 36 G F | 16 G KH ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

★ 2 Knoblauchzehen

★ 1 Zwiebel, halbiert

★ 2 EL Öl

★ 400 g Kokosmilch (Dose)

★ 250 g Wasser

★ 1 ½ TL Gemüse-Gewürzpaste

★ 2 TL Currypulver

★ 500 g Blumenkohl, in kleinen Röschen

★ 200 g Zucchini, in Scheiben

★ 400 g Putenfleisch, in Streifen

★ Salz

★ Pfeffer

★ 50 g Cashewkerne zum Garnieren

1| Knoblauch mit Zwiebel in den Ω geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und mit dem π nach unten schieben. 1 EL Öl zugeben und 3 Min. | 100°C | Stufe 2 andünsten.

2| Kokosmilch, Wasser, Gewürzpaste, Currypulver sowie Gemüse in den Ω geben und alles 15 Min. | 100 °C | ∆ | Stufe 1 garen. Inzwischen das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen und das Putenfleisch darin rundum anbraten. Mit je 2 Prisen Salz und Pfeffer würzen.

3| Putenstreifen in den Ω geben. Das Curry 3 Min. | 100°C | ∆ | Stufe 1 aufkochen. Das Curry mit Cashewkernen garniert servieren.

SMART GEKOCHT

Während im Ω die Currysoße mit dem Gemüse köchelt, werden die Putenstreifen in einer Pfanne parallel fix gebraten – so geht cleveres Kochen!

Brokkoli-Tabouleh

Fotos: www.stockfood.de/Gräfe & Unzer Verlag/Crawford, Becca(1); Wischnewski, Jan (1) I Illustrationen: freepik.de (1)

00 20

std : min

PRO PORTION: 271 KCAL | 12 G E | 7 G F | 38 G KH ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

★ 40 g Petersilienblättchen

★ 20 g Minzblättchen zzgl. einige zum Garnieren

★ 15 g Schnittlauch, in Röllchen

★ 1 Knoblauchzehe

★ 500 g Brokkoli, in Röschen

★ Abrieb und Saft von 1½ unbehandelten Zitronen

★ 3 EL Öl

★ Salz

★ Pfeffer

★ 300 g Wasser

★ 150 g Bulgur

★ 250 g Sahnejoghurt

1| Petersilie, Minze, Schnittlauch sowie Knoblauch in den Ω geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. 2 TL der Kräutermischung entnehmen und beiseitestellen.

2| Brokkoli, Saft von 1 Zitrone, 2 EL Öl, je 2 Prisen Salz sowie Pfeffer zugeben, mithilfe des π 7 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

3| Wasser mit ½ TL Salz in den Ω geben und 6 Min. | 100°C | Stufe 1 aufkochen. Bulgur zufügen, kurz mit dem π umrühren und ohne Messbecher 10 Min. | 90°C | ∆ | ∑ kochen.

4| Inzwischen für den Dip Joghurt, Abrieb und Saft von ½ Zitrone, 1 EL Olivenöl, ½ TL Salz, 2 Prisen Pfeffer sowie die 2 TL Kräutermischung in eine Schüssel geben und gut verrühren.

5| Den Bulgur zum Brokkoli geben und gut vermengen. Den Salat mit Joghurt-Dip und etwas Minze garniert servieren.

> TIPP Das Tabouleh – e

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel