5 FRAGEN, 5 ANTWORTEN

1 min lesen

Ihr habt Fragen zur Verwendung des Thermomix®? Ob über Instagram, Facebook, YouTube oder den Club – stellt sie mir!

RATGEBER

Hast du Snack-Ideen für die Autofahrt?

Na klar! Wie wäre es zum Beispiel mit Fruchtriegeln oder Energyballs aus dem Thermomix®? Die sind ratzfatz gemixt und müssen nicht gekühlt werden. Zudem kannst du sie in Dosen verstauen. Auch Käsestangen, Pizza- oder Milchbrötchen sorgen bei deiner Familie sicher für Begeisterung. Du kannst im Thermomix® auch einen Dip anrühren, im Varoma® Hähnchen garen, alles mit etwas Gemüse in Wraps wickeln und diese einpacken. Rezepte für diese und weitere Ideen findest du unter www.zaubertopf-club.de

Kann ich Kirschen im Thermomix® entsteinen?

Ja, das kannst du! Die Kirschen (max. 1500 g) mit etwas Zitronensaft in den Ω geben und 3 Min. | Stufe 3 verrühren. Anschließend das entstandene Mus durch den Garkorb oder ein grobes Sieb drücken und weiterverarbeiten. Diese Methode ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn du ohnehin Kirschmarmelade, Kompott oder Likör zubereiten möchtest, da die Kirschen beim Entsteinen zerkleinert werden. Die zurückgebliebenen Kerne kannst du übrigens zum Füllen selbst gemachter Kirschkernwärmekissen verwenden.

Wie kann ich Pasta aufwärmen, ohne sie zu zerkleinern?

Das geht prima im Varoma®! Dazu den Ω mit 600 g Wasser füllen und mit dem Deckel verschließen, gekochte Pasta im Varoma® verteilen, diesen aufsetzen, verschließen und je nach Füllmenge 15–20 Min. | Varoma®| Stufe 2 erhitzen. So easy! Und das Beste: Anders als bei der Mikrowelle schmecken die Nudeln nach dem Erhitzen im Varoma® wie frisch gekocht!

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel