Frühstück & Brunch mit Freunden

7 min lesen

Frühstück & Brunch mit Freunden

vegetarisch

Bananen-Pfannkuchen mit frischen Beeren

Für 4 Portionen 100 g Haferflocken, 75 g Vollkorn-Dinkelmehl, 1 TL Backpulver, 1 Banane, 1 EL Zitronensaft, 2 Eier, 250 ml Milch, 3 EL Pflanzenöl, 1 EL Puderzucker, 1 Handvoll frische Beeren (oder eine Beerensoße, siehe unten)

1. Haferflocken im Blitzhacker zerkleinern, mit Mehl und Backpulver mischen. Banane schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Dabei den Zitronensaft untermengen. 2. Mehl-Mischung, Eier und Milch zu einem glatten Teig verrühren. In einer Pfanne jeweils etwas Öl erhitzen. Mit einem Esslöffel Teigkleckse hineinsetzen und 2–3 Min. auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Auf diese Weise 12–16 Pfannküchlein herstellen. 3. Zum Servieren stapeln und mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben mit Beeren oder Fruchtsoße servieren.

RhabaRbeR-Pudding-TaRTe

Für 12 Stücke Für den Pudding: 4 Eigelb, 80 g Zucker, 200 ml Milch, 40 g Mehl, 200 ml Sahne, 1 TL Vanilleextrakt, Für den Boden: 230 g Mehl, 1 Prise Salz, 80 g Zucker, 150 g Butter Für die Füllung: 300 g Rhabarber, 1 EL Gelierzucker

Außerdem: Butter für die Form, Puderzucker zum Bestreuen

1. Eigelbe, Zucker und 100 ml Milch cremig schlagen. Mehl darauf sieben und unterschlagen. Restliche Milch mit Sahne und Vanilleextrakt aufkochen. Eigelbschaum unter Rühren zugeben und so lange rühren, bis die Masse eindickt. Sie darf nicht kochen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt beiseitestellen. 2. Aus Mehl, Salz, Zucker und Butter einen Crumble-Teig herstellen. Eine Tarteform (Ø 26–28 cm) mit Butter fetten. Teig in der Form verteilen, festdrücken und am Rand hochdrücken. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 1/2 Std. kühlen. 3. Rhabarber putzen und in 1 cm große Stücke schneiden. 150 g davon mit Gelierzucker und 2 EL Wasser in einer beschichteten Pfanne zum Kochen bringen. 2–3 Min. einkochen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. 4. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Gelierte Rhabarberstücke auf den Teig geben. Mit Pudding auffüllen. Restlichen Rhabarber darauf verteilen. 30–40 Min. backen. Abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen.

Kartoffel-omelett

Für 4 Portionen 600 g Kartoffeln (festkochend), 1 große Zwiebel, 4 EL Olivenöl, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 6 Eier, 4 Handvoll gemischter Salat, einige Halme Schnittlauch

1. Kartoffeln kochen (am besten am Vortag) und abkühlen lassen. Pellen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Zwi

Dieser Artikel ist erschienen in...