Tortelloni in Kerbelcreme

3 min lesen

Clever-Küche

25 Minuten

Schnell fertig

Fotos: Galbani, Knorr (2), Matthias Liebich, iStock (4)

Zutaten für 4 Portionen

800 g frische Tortelloni mit Käsefüllung (Kühlregal)

Salz,

250 ml Gemüsebrühe

250 g Ricotta

150 g Erbsen (TK) 

 1 Spritzer Zitronensaft 

 1 EL Weißwein 

 Muskatnuss, frisch gerieben

 Pfeffer, frisch gemahlen 

 1 Handvoll Kerbelblättchen

1Tortelloni nach Packungsangabe in einem großen Topf in kochendem Salzwasser bissfest garen. 

2 Inzwischen die Gemüsebrühe in einem kleinen Topf auf kochen und den Ricotta (z. B. von Galbani) unter Rühren darin auflösen. Tiefgekühlte Erbsen hinzufügen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten mitköcheln lassen. Soße mit Zitronensaft, Weißwein, 1 Prise Muskat, etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Topf vom Herd ziehen. Kerbel abbrausen, trocken tupfen und, bis auf etwas für die Garnitur, fein schneiden und unter die cremige Soße mischen.

3 Tortelloni in einem Sieb abschütten und gut abtropfen lassen. Auf tiefe Teller verteilen und die Kerbelcreme darübergeben. Mit übrigem Kerbel garnieren und nach Wunsch mit Chiliflocken bestreuen.

Extra-Tipp: Wer möchte, verwendet Tortelloni mit Hackfleischfüllung. Statt mit Kerbel können Sie die Soße auch mit Basilikum oder jetzt im Frühjahr mit Bärlauch verfeinern. Pro Portion: 715 kcal •E 29 g

F 18 g KH 108 g • BE 9

ikantes Gulasch

2,90 Euro

Günstig eingekauft

3 rote Zwiebeln

650 g Schweinegulasch

3 EL Olivenöl

1 Beutel Würzmischung für Bolognese Arrabbiata 

100 ml passierte Tomaten 

3–4 EL dunkler Soßenbinder

  100 g Gewürzgurken 

140 g Mais (Dose)

1 Die Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Das Schweinefleisch trocken tupfen und in einem breiten Topf in heißem Öl anbraten. Dann die Zwiebelspalten zugeben und mitdünsten. 

2 Alles mit 500 ml kaltem Wasser ablöschen. Würzmischung (z. B. von Knorr) einrühren und einmal auf kochen lassen. Passierte Tomaten zugießen, Gulasch zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 60 Minuten schmoren. Soßenbinder einrühren, ca. 1 Minute köcheln lassen. 

3 Gewürzgurken abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Mais abtropfen lassen. Beides zusammen zum Gulasch geben und darin heiß werden lassen. Gulasch anrichten.

Extra-Tipp: Je 1 rote und grüne Paprikaschote längs halbieren, putzen, waschen und in k leine Würfel schneiden. Mit den Zwiebeln zum Gulasch geben und mitdünsten. Wer es schärfer mag, gibt noch eine in Würfel geschnittene Chilischote dazu. Mit Reis, Salzkartoffeln oder knusprigem Baguette servieren. Pro Portion: 325 kcal E 28 g

F 17 g KH 15 g BE 1,5

Zubereitungszeit: 25 Minuten + Warteze

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel