Das schmeckt uns diese Woche

4 min lesen

Kochen mit Spaß!

Würzige Linsen-Kohlsuppe

• 600 g Weißkohl

• 2 Stangen Staudensellerie

• 2 Karotten

• 1 Zwiebel

• 4 Knoblauchzehen

• 2 EL Olivenöl

• 2 EL Tomatenmark

• 1 Dose stückige Tomaten (400 g)

• 1 l Gemüsebrühe

• Salz,Pfeffer

• 1 TL Thymian

• 1 TL Rauchpaprikapulver

• 2 Lorbeerblätter

• 100 g Brokkoli

• 1 Dose Linsen (400 g)

1. Kohl, Sellerie, Karotten   putzen, waschen bzw. schälen, würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein schneiden. Alles in einem Topf in heißem Öl unter Rühren ca. 5 Min. anschwitzen.

2. Das Tomatenmark dazu- verrühren und geben, mitrösten. Tomaten und die Brühe angießen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian, Paprikapulver, Lorbeer würzen, 15 Min. garen. Brokkoli in Röschen teilen, waschen. Linsen im Sieb abbrausen, beides 5 Min. mitgaren. Abschmecken.

Zubereitung: 25 Min. Pro Portion: 200 kcal, KH: 21 g, F: 8g, E: 7g, BE: 1,8

Fein gefüllter Kalbsrollbraten

Mit Portwein veredelt

• 200 g Hähnchenfilet

• 1 Karotte

• 1 Lauchzwiebel

 • Salz 

• 2 EL Sahne 

• 1 Ei 

• 2 EL Portwein 

• Rosmarin

 • 1 kg Kalbsrollbraten

• Pfeffer 

• 4 EL Öl 

• 3 EL Sojasoße 

• 3 EL Reiswein 

• 50 g Honig

1. Filet abtupfen, fein würfeln, 10 Min. frosten. Karotte schälen, würfeln, 1 Min. in kochendem Salzwasser garen. Kalt abschrecken. Lauchzwiebel putzen, waschen, hacken.

2. Filet salzen, mit Sahne, Ei, Portwein 30 Sek. pürieren. Karotte, Lauchzwiebel, etwas Rosmarin einrühren. Den Rollbraten ausbreiten, würzen, Masse aufstreichen. Aufrollen, verschnüren, in heißem Öl von allen Seiten 4-5 Min. anbraten.

3 Ofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft: 140 Grad).Braten auf einem Ofenrost 90 Min. garen. Ein Blech mit 600 ml Wasser darunterschieben. Sojasoße mit Reiswein, Honig, 100 ml Wasser erhitzen. Salzen und pfeffern. Ab und zu auf den Braten pinseln.

4. Bratensud in Topf sieben, mit übrigem Honig-Mix aufkochen. Evtl. mit Soßenbinder andicken. Abschmecken, als Soße dazu reichen.

Zub.: 40 Min.; Frosten: 10 Min. Garen: 90 Min.; Portion: 295 kcal, KH: 4g, F: 17 g, E: 29 g, BE: 0,3

Kabeljau auf Garnelen-Ragout 

Fettarm

• 1 rote Zwiebel

• 1 rote Chilischote

• 200 g Karotten

• 180 g Kartoffeln

 • 2 Bd. Lauchzwiebeln

 • 1 TL Koriandersaat

 • 8 Riesengarnelen, küchenfertig 

• 4 EL Öl

• 80 ml Wermut 

• 1 EL Rohrzucker

 • Salz, Pfeffer

 • 60 ml Essig 

• 4 Kabeljaufilets

• 6 Stiele Dill

1. Zwiebeln abziehen, in Spalten, Chili waschen, entkernen, fe

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel