STYLE ME UP, SCOTTY!

2 min lesen

Achtung, unbekannte Fashion-Objekte: Metallic, avantgardistische Shapes und futuristische Details machen unsere Looks jetzt überirdisch aufregend. Das Beste: Um sie zu tragen, müssen wir keine Lichtjahre warten, sondern können uns sofort reinbeamen

FOTOS: QUENTIN STROHMEIER ȷ PRODUKTION: NICOLE GEBHARDT

NICHT VON DIESER WELT

Ein modisches Prinzip, das sich sowohl bei Raumfahrten als auch im Winter bewährt hat: Layering. Auf der Erde braucht es jedoch keine 14 Schichten (so viele besitzt ein Astronautenanzug), um uns warm zu halten. Außerdem sieht eine angesagte Kombi aus Strick und Stepp deutlich schöner aus. Kaschmirpullover, gerades Daunenkleid, Stulpen aus Rippstrick, alles von Hermès

GALAKTISCH GUT

Ein neues Highlight am Fashion-Firmament: überlange Ärmel, die man ans Oberteil heftet und die selbst Basic-Outfits in Lichtgeschwindigkeit in Wow-Looks verwandeln. Glockenärmel und Top aus Kreppsatin von Nobi Talai, ausgestellte Strickhose von Andreadamo, Ohrringe aus Silber von Jane Kønig

LOOK SKYWALKER

Könnten Sie so die Milchstraße entlangschlendern, würde man Sie glatt für eine Supernova halten. Die Kombi aus glänzender Daunenweste und funkelndem Metallic-Rock ist alles andere als unscheinbar – und hält dennoch schön warm. Tipp: Pullover und dicke Strickstrumpfhosen für drunter am besten Ton in Ton wählen! Weste von Filippa K, Baumwollpullover von AlphaTauri, Plisseerock mit Verlauf von Marc Cain, Ohrring aus Aluminium von A Better Mistake, Kurzstiefel von Högl

PRINCESS LEIA

… wäre beim Anblick dieses Mega-Mantels sicher neidisch geworden. Und überzeugte Blazer-Fans finden die bodenlange Variante ihres Modelieblings bestimmt auch ziemlich cool. Zu Recht, denn in kaum einem anderen Teil ist man so unkompliziert (und schmeichelhaft) von Kopf bis Fuß top angezogen – und wirkt dabei so herrlich „extravaelegant“. Blazermantel von Annakiki, Longsleeve aus Woll-Lyocell-Mix von AlphaTauri

EIN KLEINER SCHRITT FÜR DIE MENSCHHEIT

… ein großer Schritt für den Style! Oder besser gesagt, drei Steps – und zwar diese: Man nehme etwas Kuscheliges (Wolljacke) und kombiniere es zu etwas Glänzendem (Hose) und garniere das Ganze mit etwas Lässigem (Strickpulli um die Hüfte). Klingt easy, ist easy, macht aber unheimlich was her. Kurzer Wollmantel von A lphaTauri, umgebundener Pullover von C&A, Hose von Filippa K, Creolen aus Silber von Jette, Lederstiefel von Miista über zalando.de

SCI-FASHION

Zur Erläuterung: Das „Sci“ steht hier nicht etwa für Science, sondern für super, cool und innovativ! So wie dieses Parade-Styling aus figurschmeichelnder, raffiniert-geraffter Bluse, ausgestelltem Daunenrock, Rope-Gürtel und Mini-Metallic-Bag. Bluse vo

Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel