Diese Woche ... 16. BIS 22. AUGUST

2 min lesen

TEXT: JULIA MAEHL;

… sehen wir alles klarer

Beim Schielen bleiben die Augen stehen. Lesen in schummrigem Licht mindert die Sehkraft. Und Sonnenbrand können wir auch auf den Augen bekommen: Es gibt viele Mythen rund ums Sehen – wir haben mal genau hingeschaut:

➜ Dass beim Schielen die Augen stehen bleiben, ist natürlich reine Angstmacherei. Denn dazu müssten die Augenmuskeln verkrampfen. Selbst wenn das passieren würde – ein Krampf löst sich auch wieder.

➜ Lesen im Dunkeln strengt die Augen zwar an, macht sie müde oder trocknet sie aus. Langfristige negative Auswirkungen auf die Sehkraft sind aber nicht erwiesen.

➜ Sonnenbrand können unsere Augen tatsächlich bekommen. Starkes UV-Licht kann die oberste Schicht der Hornhaut lösen. Deshalb im Sommer immer eine Sonnenbrille tragen – ganz besonders in den Bergen oder am Meer.

… verstehen wir, warum der Eiffelturm jetzt 15 cm größer ist

Verantwortlich sind die höheren Temperaturen. Durch die Hitze dehnt sich das Eisen des Pariser Wahrzeichens aus. So wächst der Turm über seine sonst üblichen 324 m hinaus. Mon Dieu!

… staunen wir über den Michelangelo-Effekt

Endlich ist das Geheimnis erfolgreicher Beziehungen gelüftet. Laut einer Studie muss uns unser Liebster dazu bringen, so zu sein, wie wir uns selbst am liebsten mögen. Also unsere guten Eigenschaften zum Vorschein bringen. Wissenschaftler nennen das den Michelangelo-Effekt. Denn der italienische Renaissance-Künstler sagte immer, dass er schon beim Anblick der rohen Marmorblöcke das fertige Kunstwerk vor Augen hatte. Eine schöne Vorstellung. Oder?

… retten wir unsere haarigen Verwandten

Am 19. August ist der internationale Orang-Utan-Tag. Warum es diesen besonderen Tag braucht, ist ganz klar: Die großen, rothaarigen Menschenaffen sind mittlerweile eine bedrohte Tierart und müssen geschützt werden. Der 19. August soll daher auf sie aufmerksam machen und dafür sorgen, dass wir an unsere entfernten Artgenossen denken, uns informieren und vielleicht sogar helfen. Dafür gibt es unter anderem tolle Patenschafts-Programme – zum Beispiel von WWF oder Greenpeace.

… lassen wir Liebe in unsere Herzen

FOTOS: SHUTTERSTOCK, GETTY IMAGES, ISTOCKPHOTO, ALAMY STOCK PHOTO, STOCK.ADOBE.COM, PR

Im Roman „Wo die Liebe dich findet“ (14 Euro, Aufbau Taschenbuch) geht es um die Tierärztin Holly. Sie ist lebenslustig, steckt voller Energie und