Drei, zwei, eins – fertig!

7 min lesen

Backen muss nicht unbedingt aufwendig sein. Diese feinen Blitzkuchen sind der Beweis

Schwarzwälder-Kirsch-Schnitten

Zubereitungszeit: ca. 30 Min. Backzeit: ca. 10 Min. Pro Stück: ca. 250 kcal, E 12 g, F 7 g, KH 33 g
FOTOS: HOUSE OF FOOD

Lockere Quark-Sahne-Creme • leichter Genuss • mit Kakao-Biskuitteig • beträufelt mit Kirschkompott

Für ca. 12 Stücke

400 g tiefgefrorene Kirschen

• 200 ml Kirschnektar

• ½ Päck. Puddingpulver „Vanille-Geschmack“ (zum Kochen) • 3 Eier (Gr. M)

• 125 g + 2 EL Zucker

• 75 g Mehl • 50 g Speisestärke • 1 EL Kakaopulver

• 1 gehäufter TL Backpulver

• 750 g Magerquark • Saft von ½ Limette • 1 Päck. Vanillezucker • 2 Päck. Sahnefestiger • 200 g Schlagsahne • Zucker für das Tuch • Backpapier

Zubereitung:

1. Gefrorene Kirschen in eine Schüssel geben. 3 EL Nektar mit dem Puddingpulver glatt rühren. Restlichen Nektar in einem Topf gießen und aufkochen. Puddingpulver einrühren und unter ständigem Rühren ca. 1 Minute köcheln. Pudding zu den Kirschen gießen und alles gut vermengen.

2. Eier trennen. Eiweiß und 3 EL Wasser mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen, dabei 125 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb nacheinander einzeln unterrühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen, über die Eier-Masse sieben und dann unterheben.

3. Biskuitmasse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech (32 x 39 cm) glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 10 Minuten backen. Biskuit auf ein mit etwas Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen, Platte auskühlen lassen.

4. Quark, Limettensaft, Vanillezucker, 2 EL Zucker und 1 Päckchen Sahnefestiger glatt rühren. Sahne mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen und dabei 1 Päckchen Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne unter die Quarkmasse heben.

5. Biskuitteig quer halbieren. Eine Biskuitplatte auf eine Kuchenplatte legen, ca. ¾ des Kirschkompotts gleichmäßig darauf verteilen. Ca. ¾ der Sahnecreme gleichmäßig darauf verstreichen und die andere Biskuithälfte darauflegen. Vorsichtig andrücken. Restliche Creme daraufstreichen. Kuchen ca. 3 Stunden kalt stellen, dann in ca. 12 Stücke schneiden und restliches Kirschkompott mit einem Teelöffel auf den Schnitten verteilen.

Kokos-Blechkuchen

Zubereitungszeit: ca. 45 Min. Backzeit: ca. 15 Minuten Pro Stück: ca. 250 kcal, E 4 g, F 14 g, KH 29 g



Dieser Artikel ist erschienen in...

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel